Trainingslager 23.10.2012

 

 

 

3.Tag – Dienstag

 

Der Dienstag war unser kultureller Höhepunkt. An der Stadtinformation

begann für eine Gruppe eine tolle Stadtführung, während die zweite Gruppe

im museumspädagogischen Programm verschiedene Gewänder aus der

Renaissancezeit anprobieren durfte.

Nora und Marvin waren unsere Fürsten.

Als die Großen das Schloss und die Innenstadt Torgaus erkundeten, konnten die Jüngeren ebenfalls die altertümlichen „Klamotten“ anlegen.

Anna als Fürstin mit ihrem Gemahl Linus.

 

Die Jungs mit den Kappen für die Handwerksburschen.

Anna und Martin als Bauernpaar, daneben Kathrin und Leon mit einer Rüstung.

Es folgte eine Unterrichtsstunde in mittelalterlichen Tänzen.

4 Paare bewegten sich anmutig zu den Klängen alter Musik.

Zur Belohnung aßen wir alle zusammen Döner und Dürüm in Torgaus Innenstadt.

 

Unsere drei ältesten Jungs trainieren immer zweimal- gleich am Anfang

versuchen wir das Delphinschwimmen zu verbessern.

Das sieht doch schon richtig gut aus!

 

Unterdessen startet Nora das Techniktraining mit unseren Jüngsten auf der

Randbahn.

Die beiden Kathrins konnten in dieser Zeit mal kurz entspannen und etwas Kaffee trinken.

Die Fortschritte im Kraulen sind jeden Tag etwas mehr zu erkennen.

Hier die Mädchen bei ihrem konzentrierten Training…

Am Abend fallen nun alle ziemlich zeitig erschöpft ins Bett, dank eines ziemlich anstrengenden Tages! Na dann bis morgen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.