Schnupperschwimmen in Chemnitz

    Wettkampfbericht vom Schnupperschwimmen

               in Chemnitz 02.März

Seit einigen Wochen haben wir zwei junge Sportler mit einer neuen DSV-Lizenz innerhalb unseres „Bruder“-Vereins „Die Haie“ clip_image001. Hierbei handelt es sich

um die siebenjährigen Anna Buchwald und Colin Schulze, die heute ihren ersten DSV-Wettkampf in Chemnitz clip_image002absolvierten. Der dortige Schwimmclub lud ein zum Schnupperschwimmen der AK 2004, 2005 und 2006. Es folgten 8 Schwimmvereine aus ganz Sachsen mit 119 Aktiven und 432 Starts.

Um 9 Uhr trafen wir in der Club-Schwimmhalle ein:

clip_image003 Kurz darauf clip_image004sprangen unsere

Beiden ins kühle Nass,clip_image005um sich einzuschwimmen.

clip_image006 clip_image007Die Aufregung legte sich nicht wirklich, doch    Anna         und           Colin hatten in letzter Zeit wirklich gut trainiert und die bislang erreichten Zeiten sorgten für Startplätze im letzten und damit schnellsten Lauf.

clip_image008Zum Schluss übten wir die Startsprünge noch einmal, um Sicherheit zu

gewinnen. clip_image009

clip_image010 Anna wurde von ihren Eltern begleitet, die ihren Aufgaben mehr als gerecht wurden. Susann schrieb fleißig alle erreichten Zeiten mit, während Papa Andy als Fahrer und Fotograf agierte.clip_image011

Bald darauf startete Anna als erste in 25 Meter Rücken, ihre Bestzeit von 26 sec schraubte sie mit einem furiosem Start und viel Kampfgeist auf 22,91 sec runter.

clip_image012Die Entscheidung war äußerst knapp, wie das Protokoll zeigt,

aber diese tolle Zeit sicherte ihr Platz 3, clip_image013

 clip_image014ihre erste Bronzemedaille auf sächsischem Terrain. Welch starker Auftakt!

clip_image015 clip_image016Danach versuchte sich Colin auf der gleichen Strecke, auch er kämpfte und landete auf Platz 5. Seine Aufregung legte sich erst nach diesem Start.

Wettkampf Nummer 3 25 Meter Brustbeine der Mädchen:

 clip_image017Anna startete wieder als erste, zum Start begleitet von Mama Susann und mir. Unter lautem Anfeuern gelingt ihr ein weiterer Paukenschlag,

 clip_image018wiederum Platz drei für unsere Anna.

Angestachelt von Annas Erfolgen wollte Colin auch unbedingt aufs Treppchen. Er schob sich Meter um Meter mit kräftigem Brustbeinschlag bis zum Ziel und schlug mit neuer Bestzeit an.clip_image019    clip_image020 Diese brachte ihm Platz 2 ein und die Freude war groß. Neben uns ließ sich Stev Theloke (Weltmeister im Rückenschwimmen) nieder, den ich noch von früher kannte. Er folgte der Einladung seines Heimatvereins und half kräftig bei den Siegerehrungen. Unsere Mäuse holten sich als Allererste ein Autogramm und waren sichtlich stolz, solch einen Promi kennenlernen zu dürfen.clip_image022

Nach einer längeren Pause, clip_image023 in der wir uns stärken konnten,

 clip_image024ging es noch einmal ins Wasser. 25 Meter Brust standen auf dem Programm und unsere Beiden schwammen sehr selbstbewußt. Am Ende landete Anna ganz knapp auf Platz 4, Colin auf Platz 3.

clip_image025Mama Susann konnte es gar nicht so recht glauben, dass ihre Tochter solch fulminante Zeiten schwamm und damit Plätze auf dem Siegertreppchen erreichte. clip_image026

clip_image027 Ich war sehr stolz auf Colins Ehrgeiz und er genoss es, die Bronzemedaille von Ehrengast Stev Theloke überreicht zu bekommen.

Der Platz vor dem Podest clip_image028war nicht nur von den Kindern heiß begehrt, auch wir nutzten denclip_image029 Ort zum Fotografieren und Jubeln.

Laut wurden wir nach dem letzten Start, denn unser Schwimmnachwuchs mobilisierte alle Kraftreserven und schwamm sich im letzten Wettkampf, den 25 Meter Freistil, noch einmal aufs Treppchen. Anna, die gegen super starke Konkurrenz aus Chemnitz antrat, schwamm sich zu Silber. Mit knappem Vorsprung gewann eine Schwimmerin, die mit 7 Jahren bereits 4x in der Woche trainiert. clip_image030

Colins Maskottchen clip_image031hatte wohl heimlich die Daumen gedrückt,

 clip_image032 er holte sich zu Silber und Bronze noch Gold in der AK 2005 dazu. clip_image033

Zum Schluss posierten die erfolgreichen Sportler mit ihrer Trainerin, clip_image034bevor es medaillenbehangen zu Mc Donalds ging.

Wettkampfer

gebnisse

Name

Strecke

Zeit

Platz

Anna Buchwald

25m Rücken

23,3

3

Colin Schulze

25m Rücken

30,71

5

Anna Buchwald

25m Brust Beine

33,48

3

Colin Schulze

25m Brust Beine

30,8

2

Anna Buchwald

25m Brust

26,13

4

Colin Schulze

25m Brust

29,05

3

Anna Buchwald

25m Freistil

20,37

2

Colin Schulze

25m Freistil

23,38

1

neue Vereinsrekorde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.