Montagstraining 29.01.2018

         Lange und ausdauernd zu schwimmen, ist heute die Aufgabe für alle Gruppen:

clip_image002  clip_image004

        Die Seepferdchen schwimmen noch vor allem Brust – dürfen hinten aber springen…

                          clip_image006

Die Vorbereitungen bei den Quastis und Krokos auf Bahn 1 und 2; sowie den Haien und Seehunden daneben.

clip_image007  clip_image009

Bahnen schwimmen und zählen (z.B.: Valentino 1000m und Christian 750m in 20 Minuten)

clip_image011  clip_image012

Wie schaffen wir 5 Bahnen in der Bauchlage?                                          Na sooooo.

clip_image014   clip_image016

               Und in der Rückenlage?                                                    Genau soooo…

clip_image018  clip_image019

Da einige Haie beim nächsten Wettkampf 50m Kraul schwimmen wollen, üben wir dies fleißig.

clip_image021  clip_image023

          Das Ausatmen und lang gestreckt bleiben sind noch die größten Schwierigkeiten.

clip_image025 clip_image027

                              Mit den Flossen läuft es schon ganz gut…

                         clip_image028

              Kathrin hat auch Ersatztiere besorgt und so gehen diese heute an:

clip_image030 clip_image032

Leon und Leon, Sophie, Valentino, sowie Pia und Jette – herzlichen Glückwunsch!

Die Hechte wählten zwei total verschiedene Programme aus:

Bahn 4 nahm langes, ruhiges Ausdauertraining mit insgesamt 2km Schwimmen!

clip_image034  clip_image036

          Auf Bahn 5 wurde das Programm der Erwachsenen ab 19 Uhr getestet – viele

clip_image037 clip_image039

                       Bewegungskombinationen, wie z.B. Delphinarme und Brustbeine dazu

clip_image041 clip_image043

              oder der Vordermann schwimmt die Arme und der Hintermann die Beine…

clip_image044 clip_image045

                             Ausdauer auch mit Flossenbeinen und Handbrettarmen

clip_image047 clip_image048

                         Schieben des Vordermannes nur mit Beinarbeit oder toter Mann

clip_image049 clip_image051

clip_image052 clip_image054

                                                  Die letzte Aufgabe war dann ein gemeinsamer „Tauchgang“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.