Freitagstraining 26.01.2018

Kurz vor 16 Uhr probierten die „Kleinen“ ihr Schwimmvermögen im tiefen Wasser: Jesse will es heute wissen…

clip_image002  clip_image003

Mutig gesprungen und am besten gleich eine ganze Bahn geschwommen…

clip_image005  clip_image007

Es geht schon richtig gut – manch einer „gleitet“ lieber ins Wasser…Vincent und Mathilda

Nach den „Schwimmversuchen“ im großen Becken gab es als Belohnung:

clip_image009 clip_image011

              Feuer, Wasser, Land im kleinen Becken und nein, so geht Feuer an Land nicht!!!!

clip_image013 clip_image015

                    So ist es richtig!                                                 Der Seestern

clip_image017 Sonne an Land

clip_image019  clip_image021

                    Und hier im Wasser…                                     Das „Päckchen“ geht noch schwer…

clip_image023  clip_image024

                     Unsere Entchen haben es geschafft…                       Gruppenwechsel!

clip_image026 clip_image027

                       Heute dürfen wir wieder zwei neue Schwimmkids begrüßen…

clip_image028 clip_image030

                                     Selbstrettung nach Sprung ist enorm wichtig!

clip_image032  clip_image034

               Wieweit kommen wir schon mit paddeln? Annabell, Amalia

clip_image036 clip_image038

                            Nora- heute ganz mutig!

clip_image040  clip_image042

Rolle vorwärts auf der Matte, gar nicht so einfach…               rechts Hanna, Tamino

clip_image043 clip_image045

     Ulrike, Benny und Carola von der AWG übten heute mal ohne Trainer das Tauchen.

clip_image047  clip_image049

Die Seesterne und Freitagshaie begannen das Training mit einem Ausdauerschwimmen

clip_image051 clip_image053

                      – dabei im Wechsel das Schwimmen in der Bauch- und Rückenlage!

clip_image055  clip_image057

Die Haie holten sich schnell Flossen und übten weiter eifrig für das Kraul- und später auch das Rückenschwimmen.

clip_image002[4] clip_image004

                           Das Gleiche, aber ohne Flossen gab es für die Seesterne…

                                        clip_image006

Die Gruppentiere gingen an:

clip_image008  clip_image009[4]

                     Familie Paak/ Töpfer und an Julian – herzlichen Glückwunsch!

clip_image011[4] clip_image013[4]

Eisbären, Wale, Delphine, Pinguine und Schildkröten beim gemeinsamen Einschwimmen mit einem Mutsprung vorneweg.

clip_image015[4] clip_image017[4]

                        Ausdauerschwimmen mit Bahnen zählen durch Trainer Gerhard

clip_image019[4]  clip_image021[4]

                 Sprints und Technikübungen folgten bei den Großen auf Bahn 1 und 2.

clip_image023[4] clip_image024[4]

                            clip_image026[4]

Kathrin erklärt ihren Eisbären erst einmal die nächste Aufgabe: das Rückenschwimmen…

clip_image028[4]  clip_image030[4]

clip_image032[4]  clip_image034[4]

Längere Strecken werden meist noch in Bauchlage absolviert. Nebenan wird inzwischen ebenfalls am Rückenschwimmen gearbeitet.

clip_image036[4] clip_image038[4]

                                  Nudeln und Flossen helfen den Kindern dabei enorm.

                                         clip_image040[4]

                                Und so sieht dann das Rückenschwimmen aus – prima Tim!

clip_image042[4]

                                     Nach dem Spielen gab es die Gruppentiere:

clip_image044 clip_image045[4]

            Nia , Tim und Colin sind die glücklichen Gewinner – herzlichen Glückwunsch!

clip_image047[4] clip_image049[4]

                        Die Frösche begannen mit vielen Sprints in allen Schwimmarten.

clip_image051[4] clip_image053[4]

Die Erwachsenen schwammen lange Kraulstrecken und die Walrosse beim Paarschwimmen

clip_image055[4] clip_image057[4]

clip_image059 clip_image060

     Lagen ist für die Ausdauer besonders anstrengend – gut durchgehalten liebe Frösche!

                                   clip_image062

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.