Montagstraining 23.10.2017

Achtung – nächsten Montag ist Brückentag und somit haben wir keine Schwimmhallenzeit – also auch kein Schwimmtraining!

Kathrins Seepferdchen absolvierten heute ein gemischtes Wasser- und Landtraining.

clip_image001  clip_image003

                                    Begeistert ging es z.B. an die Kniebeugen.

clip_image005  clip_image007

Abwechselndes Schwimmen in der Bauch- und Rückenlage und dann Hampelmänner…

clip_image009  clip_image011

Montagshaie und Seerobben lernen weiterhin das Kraulschwimmen – noch mit Flossenhilfe.

clip_image013  clip_image015

                   Irgendwann werden alle Kiddis mit dem Kopf zur Seite einatmen!

clip_image016  clip_image018

Seepferdchen als Standwaagen an Land und dann zeigt Kathrin nochmal die Hundepaddelarmbewegung in Bauchhöhe.

clip_image020  clip_image022

Der Baum – noch schwer für unsere „Kleinen“. Hockstrecksprünge sind als Vorübung für vieles gut – Startsprung, Körperspannung, Sprungkraft usw.

clip_image024  clip_image026

                                 clip_image028

                                 Nach so viel Bauchlage schwimmen wir auch mal Rücken…

clip_image030       clip_image032

                                     Nichts geht über ein langes Spielen!

clip_image034

          Niklas,            Arian,           Maik     und          Mia sind die heutigen Besitzer der Gruppentiere – herzlichen Glückwunsch! (Die Quastenflosser waren heute einfach zu unruhig!)

clip_image036  clip_image038

Zahlreiche Hechte gingen in der nächsten Stunde ans Kraulschwimmen und hartes Training, um die Grundschnelligkeit zu erhöhen.

clip_image040 clip_image042

Kathrin zeigt den „aufmerksamen“ Kiddis die Übung. Zumindest klappt die Ausführung ganz gut!

clip_image044  clip_image046

Sprint mit den Beinen auf Bahn 4 und „Wedeln“ mit den Armen und dazu Kraulbeine auf Bahn 5.

                                      clip_image048

Am Ende der Stunde schaffen fast alle auf Bahn 5 auch das Atmen beim Kraulschwimmen – supi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.