Montagstraining 16.11.2015

Nach dem 24-Stunden-Schwimmen war für unsere Haie und Robben heute ein entspanntes Training

clip_image002 clip_image003

Vorgesehen. Beim Einschwimmen mußte dazu die jeweilige Bahn nach Vorgaben erst einmal freigeräumt werden.

clip_image005 clip_image007

                                                Gar nicht so einfach – aber lustig…

clip_image008   clip_image009

Wir setzten das Ganze mit einfachen Tauchübungen fort – es galt zu zweit miteinander oder auch übereinander zu tauchen…

clip_image010   clip_image011

                        Auch die mittleren Kids auf Bahn 4 schafften dies schon gut.

clip_image012 clip_image014

          Tauchen mit festhalten oder umeinander herum war doch ziemlich schwierig.

                           clip_image016

                       Nebenan wurde inzwischen mal schnell zur Nudel gegriffen…

clip_image017 clip_image019

                                     Allein oder zu zweit war hier bald die Devise.

clip_image021 clip_image023

                         Gemeinsame Kraulbeine oder Kraul mit Anfassen bei den Haien

clip_image025 Es folgte ein Gruppenkreisschwimmen.

clip_image026 clip_image027

Bei den Kleinen versuchten wir uns mit langen Schlangen im Laufen und Schwimmen.

clip_image029 clip_image031

            Den Abschluß bildete hier ein Wettlauf, der zweimal unentschieden endete.

clip_image032 Klaus schickte in der nächsten Stunde seine Kids durch ein sehr abwechslungsreiches Programm.

clip_image034 clip_image036 clip_image038

               Einen großen Teil bildete das Wendentraining und seine Vorbereitung.

clip_image040     clip_image041

Die „Superschwimmkids“ auf Bahn 4 versuchten sich erst an verschiedenen Tempovarianten und dann am Atemtraining, was z.B. das Tauchen mit Delphinbeinen direkt nach der Wende bedeutete.

Hier nun noch ein riesengroßes Dankeschön an alle Vereinsmitglieder, die für unseren Verein fleißig Bahnen beim 24-Stunden-Schwimmen „gesammelt“ haben!

Der Verein belegte damit einen guten zweiten Platz und unsere Schwimmer erreichten hervorragende Einzelplatzierungen.

Stellvertretend für alle möchten wir hierfolgende Wettkämpfer erwähnen:

Platz

Vorname

Name

AK

Strecke in km

1

Emma

Steinberg

2

8,75

1

Tamino

Löser

2

5

2

Fynn

Gäbel

2

4,25

2

Michelle

Hamann

2

3,25

3

Magdalena

Weck

2

2,65

1

Anton

Ziob

3

11,075

3

Leonie

Siegert

3

5,250

3

Maria

Sauer

4

10,000

2

Max

Lindner

5

6,25

3

Adrian

Nofz

5

6

3

Doreen

Hamann

6

3,6

1

Nadine

Löser

7

6,500

2

Verena

Haupt

7

6,250

1

Michael

Prieß

8

25,050

1

Claudia

Steinberg

8

15,000

2

Hans-Peter

Ziob

8

21,000

3

Wilfried

Schöbe

10

2,85

1

Helmut

Andreas

11

10,000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.