Freitagstraining 20.11.2015

Die „kleine-Becken“-Schwimmer begannen wieder einmal mit einem Ausflug ins große Becken…Hier steht nicht eine 1a Technik im Vordergrund, sondern das Gewöhnen an die kalten Temperaturen.

clip_image002      clip_image003

                     Elijana, Lotta, Lena                                           Kevin

clip_image005 clip_image007

               Und dann schnell ab ins Kleine…             Schwimmen in Kombination

 clip_image008   clip_image009

                             mit Kniebeuge,                                    Hampelmann und Co.

clip_image011    clip_image013

                                                               Sieht schon super aus!!!

clip_image015 clip_image016

Geburtstagsrunde für Yannik – Herzlichen Glückwunsch zum 5. Geburtstag!

clip_image018 clip_image020 clip_image022

Unser schüchternes Geburtstagskind hatte für alle anderen Süßigkeiten mitgebracht – süß!

Die nächste Runde probiert sich an den gleichen Übungen…

clip_image024 clip_image026 clip_image028

Die Pinguine trainierten heute einmal anders! Nach dem Einschwimmen begann es mit

clip_image029   clip_image030

einfachem, paarweisem Tauchen. Es folgten Steigerungen, wie Tauchen mit Festhalten…

clip_image031    clip_image032

                                          … oder übereinander …

clip_image033 clip_image035

                                        … oder umeinander herum.

clip_image037     clip_image039

                  Die Nudeln unterstützten danach unsere v.a. lustigen Paarübungen.

clip_image041  clip_image042

clip_image044        clip_image045

Bei der AWG folgte auf ein kurzes Schwimmtraining ebenfalls viel Spaß auf den Nudeln…

                                   clip_image047

clip_image048   clip_image049

Abschlußübung waren die langen Nudelschlangen – auch mit Wettlauf zwischen den Bahnen.

                                 clip_image050

Dann galt es nur noch zu spielen clip_image052

Eisbären, Delphine und Schnatterinchens bekamen heute ebenfalls ein abwechslungsreiches und spielerisches „Programm“. Hier einige Impressionen:

clip_image053       clip_image054

clip_image055 clip_image056

clip_image058 clip_image059

clip_image061 clip_image062

clip_image063 clip_image064

clip_image066 clip_image068

clip_image069 clip_image070

clip_image071 clip_image072

clip_image073 clip_image074

clip_image075 Die abschließende lange Schlange.

clip_image077 clip_image079 Die Gruppentiergewinner:

         Alexa,         Anna, Theresa          und           Karl – herzlichen Glückwunsch!

Die Walrosse auf Bahn 5 testeten heute gleich mal ein paar Rettungsschwimmersachen…

clip_image081    clip_image083

          … wie Transportschwimmen (Ziehen) oder Brustbeine in der Rückenlage.

clip_image084                 clip_image085

Es folgten auch andere Transportmöglichkeiten – demonstriert von Kathrin und Frances.

clip_image086Adrian „scheuchte“ die anderen Walrosse und Stephan daneben seine Frösche.

Beim abendlichen Training schwammen dann viele Erwachsene fleißig ihre Bahnen,

clip_image088 clip_image090  clip_image092

z.B.:         Ines                                              Kai                                        Uwe

clip_image094 clip_image096

               Paula                                                        Barbara

                        Richtig Fahrt hatten unsere Triathleten auf Bahn 2 drauf:

clip_image097     clip_image099

                                 Silvio und Sven                                           sowie Marcel

Ein schönes Wochenende euch allen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.