Montagstraining 15.01.2018

Klaus übernimmt heute sowohl die Krokodile, als auch die Quastenflosser von Bahn 1.

clip_image002  clip_image004

Los geht es hier mit dem Lagenbeineschwimmen. Die Seepferdchen dürfen auf die Nudel…

clip_image006 clip_image008

Nach der Bauchlage zeigt Jette die Rückenlage und alle schwimmen hinterher.

clip_image009 clip_image011

Die Montagshaie und die Seehunde schwimmen heute die ganze Zeit mit Nudeln- zuerst Brustbeine…

clip_image013 clip_image015

                  Die Rückenlage funktioniert super bei den kleinen Eisbären!

clip_image017 Da gibt´s zur Erholung eine Bahn: Hangeln!

                    clip_image019

Zur Vorbereitung der Rückenlage ohne Hilfe wird die gestreckte Körperhaltung einfach mal am Beckenrand geprobt.

clip_image021  clip_image023

       Jette zeigt den Rückenstart mit anschließendem Gleiten auf dem Rücken.

clip_image025  clip_image027

Manche benötigen eine kleine Hilfe – andere schaffen dann sogar das Rückenschwimmen – supi!

clip_image029 clip_image031

Nebenan wird allein oder auch paarweise mit der Nudel geschwommen – hier ein Paarrolle vorwärts von Sophia und Mia – klasse!

clip_image033  clip_image035

                             Rückenbeine allein und zu zweit auf der Nudel

clip_image037  clip_image039

                          Sehr anstrengend sind dann die Brustarme – ohne Beinhilfe!

clip_image041  clip_image043

Viel Körperspannung braucht man bei den Rückenarmen, wenn die Nudel in der Kniekehle und zuletzt sogar unter den Füßen eingehakt wird!

clip_image045 clip_image047

Klaus geht alle vier Schwimmarten durch – sogar das extrem anstrengende Delphinschwimmen.

Unsere Gruppentiere erhielten heute:

clip_image049 clip_image051

              Laura,                 Tim                und                    Maja – herzlichen Glückwunsch!

Unsere Hechte schwammen heute auf ihren zwei Bahnen sehr unterschiedliche Programme:

clip_image053  clip_image055

      Gemeinsam war noch das Lagenschwimmen zu Beginn – danach „quälten“ sich die

                      clip_image056

           schnellen Jugendlichen auf Bahn 4 durch viele Tauch- und Atemübungen.

clip_image058  clip_image060

Kathrin probierte auf Bahn 5 in jeder Schwimmart sehr verschiedene Bewegungsmöglichkeiten aus – z.B. Rückenbeine mit ganz großer und ganz kleiner Amplitude…

clip_image062  clip_image064

               Rückenarme nur gestreckt oder beim Zug im Wasser auch gebeugt…

clip_image065 clip_image067

                             Die Brustbeine mal nicht zusammensondern einzeln!

clip_image069  clip_image071

           Brustarme im Sitzen normal oder den Daumen immer oben (sehr schwierig)…

                           clip_image073

                              „Ausstrampeln“ und quatschen nach getaner Arbeit!

Unsere Erwachsenen durften heute auch an ihrem Lungenvolumen arbeiten und schwammen mit und ohne Flossen viel unter Wasser oder lange ohne zu atmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.