Montagstraining 12.05.2014

                   Für Delphine,                                              Schwimm-Mäuse      und

clip_image002        clip_image004

clip_image006 Eltern begann ein neuer harter Trainingstag.

clip_image008           clip_image010

           Die Delphine starteten mit Techniktraining des Rückenschwimmens.

clip_image012            clip_image014

Auf die Beinbewegung und Körperstreckung folgte das Armtraining ebenfalls mit Körperspannung.

clip_image016 Den Abschluß bildete das Rückenschwimmen.

clip_image017 Als kleines „Zwischenspiel“ folgten einige Bahnen mit Koordinationsübungen – hier Brustarme mit Kraulbeinen.

clip_image018          clip_image020

       Hundepaddelarme mit Brustbeinen                     Rückengleichschlag mit Rückenbeinen

                                         clip_image021

clip_image023 Als krönender Abschluß sollte von allen auf Bahn 3 sechzehn und auf Bahn 4 zwölf Bahnen geschwommen werden. Leider versuchte fast keiner dabei das vorher geübte Rückenschwimmen anzuwenden.

clip_image024 Kathrin muß manche Schützlinge der Mäuse erst noch überzeugen.

clip_image025      clip_image027

        Tamino beim Brustbeinelernen und dann alle zusammen erst einmal an Land

                                clip_image029

clip_image031           clip_image033

… gefolgt von Übungen im Wasser. Auch hier krönte ein Ausdauerschwimmen das Tagesprogramm.

clip_image035    clip_image037Die Gruppentiere erhielten heute: 

          Lisa-Marie                 und             Jannis – herzlichen Glückwunsch!

Lisa schaffte es heute freiwillig mehrere Bahnen Kraul zu schwimmen und dabei ins Wasser auszuatmen und zur Seite einzuatmen – wir Trainer sind stolz darauf!

.

clip_image039        clip_image040

                              Die Haie übten ebenfalls das Rückenschwimmen…

                                                   clip_image041

               … und bekamen danach verschiedene Koordinationsübungen zum Probieren:

clip_image043          clip_image044

Das Ausdauerschwimmen wurde zum Mannschaftswettbewerb. 6Schwimmer auf Bahn 5 sollten 100 Bahnen und 5 Schwimmer auf Bahn 4 84 Bahnen schwimmen:

clip_image046          clip_image048

Beim Anschlagfinale setzte sich um Armesbreite Bahn 4 durch: hier die strahlenden Sieger!

clip_image050 Danach blieb Zeit zum Spielen.

  .

clip_image052 Bei den Großen tat sich heute Robert hervor, der allen Mut zusammennahm und mit den Triathleten und Jörg an die gestellten Aufgaben dieser Bahn heranging und sich dabei nicht abhängen ließ!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.