Montagstraining 01.12.2014

So langsam rückt Weihnachten näher und damit auch unser 7.Volksbank-Weihnachts-Pokal. Zur Vorbereitung können wir die letzten Trainingstage in diesem Jahr nutzen…

clip_image002     clip_image003

Bei den Robben und Haien standen die Wettkampfdisziplinen auf dem Programm.

clip_image005     clip_image006

Geordnet nach Altersklassen wurden Beine, Gesamt oder Technikübungen geschwommen.

clip_image008    clip_image009

Auf Bahn 5 übten die Jüngsten, daneben die 7 und 8-jährigen und im Hintergrund sprinten die Älteren.

clip_image011 Kraulbeine auf Bahn 4

clip_image012        clip_image014

                                    Rücken lang und ruhig auf dem Hinweg

clip_image015     clip_image017

                                               und als Sprint zurück

clip_image019     clip_image021

                                                  Brustschwimmen

clip_image022 Auf der Elternbahn schwamm man vorwärts und auch mit den Füßen voran.

clip_image023     clip_image025

Den krönenden Abschluß bildete das Mattenschwimmen und –springen auf Bahn 5 für alle Kinder…

clip_image026      clip_image027

         … nur ein paar Freiwillige versuchten sich nebenan noch am Delphintraining.

            Hier folgen alle Gruppentiergewinner der heutigen ersten Stunde:

clip_image029 clip_image030 clip_image032

       Leonie                Christian       Finja      Phillipp              Hannes

clip_image033 Auf Bahn 4 begann in der nächsten Stunde immer eine Schwimmart mit Techniktraining, gefolgt von Sprints unter Einhaltung der Technik!

clip_image035      clip_image036

                   „Hundepaddeln“ als Vorbereitung des Kraulschwimmens

clip_image038       clip_image040

Benito und seine Mannen trainierten heut auf Bahn 5 super mit und schafften 20 mal 50 Meter in einer Trainingsstunde—Klasse, Jungs, und bitte weiter so fleißig…

clip_image042     clip_image044

          Kraul noch lang und ruhig…                             … und hier als Sprint…

clip_image046      clip_image048

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.