Freitagstraining 24.11.2017

clip_image002  clip_image004

Gemeinsames Einschwimmen der Seesterne und Freitagshaie auf einer Bahn.

clip_image005 clip_image006

Die Haie übten gleich danach das Abstoßen und Gleiten – die Seesterne Schwimmtechnik.

clip_image008  clip_image009

        Es folgte das Gleiten nach dem Startsprung – die Jungs waren heute klasse!!

clip_image011  clip_image013

Kraultechnik auf Bahn 4 und zur Belohnung Feuer, Wasser, Land auf Bahn 5 (hier Sonne)

clip_image014  clip_image016

     Dann auch Sonne im Wasser und nach dem Spiel weiter mit Sprints nach eigener Wahl.

clip_image018  clip_image020

Den Abschluß bildete heute das Flossenschwimmen – aber immer zusammen an einer Nudel!

clip_image022 clip_image024

Vorwärts und rückwärts – später auch ohne Nudel als Ziehen oder auch Schieben…

clip_image026  clip_image028

clip_image030 Auch die Seesterne sprinteten dann noch!

clip_image032 Die Gruppentiere erhielten heute:

           Su Ann            und           Julian – herzlichen Glückwunsch!

clip_image034  clip_image035

Unsere „Noch-nicht-„Schwimmer aus dem kleinen Becken schwammen nun doch schon im tiefen Wasser – noch mit Nudelhilfe…

clip_image037  clip_image039

                              Mutige Sprünge gehen auch schon ohne Hilfe.

clip_image001  clip_image003

                        Wir üben immer wieder das Brustbeineschwimmen …

clip_image005[4]  clip_image007

Nun folgte der Mattenlauf mit anschließendem Sprung – hier gab´s wohl eine Abkürzung?

                          clip_image009[4] Amalia

clip_image011[4]  clip_image013[4]

Steffi bereitet die AWG auf unseren Wettkampf vor – vielleicht kommt ja ein eigener AWG-Lauf zustande?!

clip_image015  clip_image016[4]

Gruppenbild für die 2.Halbzeit im kleinen Becken und gleich darauf geht es ans Blubbern ins Wasser…v.l. Jannik, Lorenz, Friedrich, Oskar, Ben

clip_image018[4] clip_image019

                                       Das mutige Herangleiten klappt schon prima…

                                clip_image021

                                                      Wir üben die Brustarme…

17 Uhr- Die kleinen Eisbären laufen über die Matte ins Wasser und haben danach immer wieder zwei

clip_image023  clip_image025

Ausdauerbahnen vor sich. Pinguine und Schildkröten arbeiten erst einmal am Kraulschwimmen.

clip_image027  clip_image028[4]

Bei den Walen und Delphinen üben wir zuerst das Abstoßen und Gleiten ohne und mit Beinbewegungen.

clip_image030[4]

Dann starten sie gleich mit den Eisbären zusammen – auch wenn die das Kraulbeinschwimmen üben…

clip_image032[4]  clip_image034[4]

clip_image036  clip_image038

                       Es folgen noch die Startsprünge mit schönem langen Gleiten –

                                 clip_image040

Bevor es gemeinsam mit den Eisbären ans Feuer, Wasser, Land-Spiel ging (die ganz Großen wollten dann doch nicht mitspielen):

clip_image042  clip_image044

                        Feuer an Land                                                        Wasser

clip_image046  clip_image047

                        Sonne an Land                                                        Regen an Land

clip_image049  clip_image051

                 und Regen im Wasser,                                        Festhalten bei Sturm

clip_image053 clip_image055

             Flossen an und paarweise schwimmen – das trainiert die Beine der Kinder.

                                clip_image057

          Zum Abschluß des Trainings probieren die Eisbären den Startsprung.

clip_image002[4]  clip_image004[4]

                                       Dafür hilft heute eine tiefgehaltene Stange.

clip_image006[4]  clip_image008[4]

                   Aaron und Peter erhielten heute die Gruppentiere – herzlichen Glückwunsch!

(Bitte bringt alle Gruppentiere wieder mit – besonders mal den Eisbären und den Pinguin)

clip_image010  clip_image012

    Unsere Erwachsenen beim Beineschwimmen     und     die Walroße bei der Einweisung.

clip_image014[4]  clip_image016[6]

Auch die Frösche starteten mit Abstoßen und Gleiten. Lins oben perfekt unter Wasser und rechts oben dann doch mit aufs-Wasser-fallen. Dann ist aber der Schwung leider weg.

clip_image018[6] Dann kamen Kraulbeine dazu und bei den Erwachsenen nebenan nun die Arme.

clip_image019[4]  clip_image020[4]

                     Startsprünge und zum Gleiten den ganzen Schwung mitnehmen…

clip_image022[4] clip_image023[4]

                                        Jetzt hilft zusätzlich noch die Beinarbeit.

clip_image025[4]  clip_image026[4]

                                So können die Kinder dann beim Wettkampf loslegen!

clip_image027[4]  clip_image029

                                  Auch hier zur Belohnung zwischendurch das Spiel.

                                   clip_image031

Zum Spielen kommen die Erwachsenen zwar nicht – aber zuletzt konnten sie mal das schnelle

clip_image033  clip_image035[4]

Wettkampfbrustschwimmen testen – dazu die Hände über Wasser nach vorn bringen…

clip_image036[4]  clip_image038[4]

Kathrin läßt heute Kraul mit Atmungstraining schwimmen – bei Klaus wird am Rückenschwimmen gefeilt.

clip_image040[4]  clip_image042[4]

                          Danach folgte bei ihm noch Nudelschwimmen.

clip_image043  clip_image044[4]

So auch bei den kleinen Fröschen – hier aber mit Flossenhilfe in Rücken- und Bauchlage.

clip_image046[4]  clip_image047[4]

                Spaß auch zu dritt!                            Eine vorwärts und der andere rückwärts.

clip_image049[4]  clip_image050

                  Abschleppen (Ziehen)                         und                           Schieben

clip_image052  clip_image053[4]

Kraul mit Festhalten und sogar einer mit Kraul- und der andere mit Rückenschwimmen und Festhalten!

                                   clip_image055[4]

Unsere drei Mädchen schafften es sogar sich festzuhalten und in der Mitte Rücken zu schwimmen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.