Freitagstraining 24.05.2019

Was ist den heute bei den Pinguinen los? Da Flüstern sich die Kinder immer wieder etwas

clip_image002  clip_image004

ins Ohr?! Arne und Tilo hatten beschlossen, heute trainieren wir die Aufmerksamkeit!

clip_image006 clip_image008

Wie beim Spiel „Stille Post“ mußte die Schwimmaufgabe weitergegeben werden, z.B. Brustarme…

clip_image010 clip_image012

Später sagte niemand mehr etwas weiter und die Kinder mußten erkennen, was der Vordermann genau schwimmt, z.B. Hundepaddelarme oder Streckentauchen. Trotz des Freitagnachmittags klappte das Ganze super – prima!!!!

clip_image014 clip_image016

Die Hippos begannen mit einer ordentlichen Erwärmung, bevor sie sich richtig in die Fluten stürzten!

clip_image018 clip_image020

Über das Delphinschwimmen mit Flossen ging es später kurz zur Rückentechnik und zu viel Kraulschwimmen.

clip_image022 clip_image024

                       Die ganz Kleinen begannen mit Nudelhilfe und in der Bauchlage.

clip_image026 clip_image028

                            Danach probierten sie die Brustbeine auch in der Rückenlage.

clip_image030 clip_image032

                  Den Hauptteil bildeten Mutsprünge im tiefen Bereich des kleinen Beckens.

                                             clip_image034

clip_image036

Dann ging es sogar ohne Nudel ins Wasser und möglichst mit ein paar Schwimmzügen zu den Eltern.

clip_image038

clip_image040  clip_image042

                        Die nächste Sprunggruppe ging als Seepferdchen ins Wasser.

clip_image043  clip_image045

                                                    Die Mädchen natürlich auch!

clip_image047 clip_image049

Danach sollte zur Nudel hin oder auch über die Nudel drüber weggesprungen werden.

clip_image002[4] clip_image004[4]

Wer es dann noch schaffte, sich umzudrehen und an der Nudel festzuhalten, war die „Größte“.

                             clip_image006[4]

                              Spaß macht es auch, durch den Bogen hindurchzugleiten.

clip_image008[4] clip_image010[4]

Mit der richtigen „Belegung der Pizza“ gewöhnen sich die Kinder an die Armbewegung.

clip_image012[4]  clip_image014[4]

Robben und Krokodile begannen mit Dehnung und hatten danach jede Menge Beinarbeit vor sich:

clip_image016[4]

        Die Schildkröten durften heute auch das Aufmerksamkeitstraining genießen:

clip_image018[4] clip_image020[4]

Während Colin vorne schwamm, konnten die Kinder dahinter erst noch hören, was folgen würde

                                       clip_image022[4]

          und später nur an Colins Schwimmausführungen erkennen, was gerade dran war!

clip_image024[4] clip_image026[4]

                             Die Seepferdchen begannen mit Springen und Tauchen.

clip_image028[4] clip_image030[4]

                             Dies ist für die nächsten Schwimmabzeichen sehr wichtig!

                          clip_image032[4]

                  Jede weitere geschwommene Bahn stärkt die Kinder ebenfalls dafür.

clip_image034[4] clip_image036[4]

Eine relativ schwere Übung ist auch das abwechselnde Schwimmen in Rücken- und Bauchlage.

clip_image038[4] clip_image040[4]

Theo zeigt stolz sein Schwimmabzeichen und Abigail, Henriette und Jette die heute erhaltenen Gruppentiere – herzlichen Glückwünsche!

clip_image002[6]  clip_image004[6]

Unsere kleinen Wale begannen mit dem Ablegen der nächsten Schwimmabzeichen:

Bronze

200m

5m Tau.

Badereg.

Leni

12:53min

x

Silber

Gold

400m

600m

Tauchen

3m Sprung

Tom

12:05min

15m

Laurin

16:15min

5m

Julius

16:57min

15m

Jette

25:35min

7m

Max

17:40min

15m

X

Peter

23:50min

8m

Marius

23:10min

9m

Kilian

25:00min

15m

Colin

23:20min

7m

Nia

22:55min

9m

Aufmerksamkeitstraining heute auch bei den Seesternen:

clip_image006[6] clip_image008[6]

                 Erst ins Ohr flüstern, dann schwimmen: z.B. Delphinarme mit Brustbeinen…

clip_image010[6] clip_image012[6]

             Ab dem Brustschwimmen gingen wir zu bloßem Hinsehen und Nachmachen über…

clip_image014[6] clip_image015

                                           Nudel holen und dann folgte „toter Mann“.

clip_image017 clip_image018[6]

      Oder eigentlich Brustarme – aber das hatten wohl doch nicht alle so genau erkannt?!

                          clip_image020[6]

                           Zum Glück hatten wir da schon die Spielezeit erreicht!

clip_image022[6] clip_image024[6]

Stephans Erwachsene haben zur Zeit Lagentraining, d.h. alle Schwimmarten werde trainiert!

                                   clip_image026[6]

Ab 19 Uhr trainieren auch „Normalschwimmer“ neben unseren Wettkampfschwimmern:

clip_image028[6] clip_image030[6]

    Hier ging es heute vor allem um das Erlernen bzw. Verbessern des Kraulschwimmens.

clip_image032[6] clip_image034[6]

                                       Und das sieht doch schon richtig gut aus!!!!

clip_image036[6]

Bei den Wettkämpfern stand die erste Stunde ebenfalls im Zeichen des Lagenschwimmens, zuerst nur mit den Beinen,

                            clip_image038[6]

                   danach nur mit den Armen und zu guter Letzt auch die gesamte Lage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.