Freitagstraining 23.11.2018

Überpünktlich besetzten die Kleinsten wieder einmal Bahn 5.

clip_image002 clip_image004 clip_image006

Mit den Nudeln und viel Spaß starteten unsere Noch-nicht-Schwimmer von den Matten.

clip_image008 clip_image010

Lenny nahm erst die Nudel, um es dann auch ohne zu probieren und tatsächlich gleich sein

clip_image012 Schwimmabzeichen zu schaffen – prima!

Alla anderen übten dann im kleinen Becken weiter das Brustschwimmen auf der Nudel.

clip_image013 clip_image014

Mit Hilfe von Kathrin und den Eltern und spielerischen Elementen, wie dem Tunnelschwimmen

clip_image016 clip_image018

geht es zügig vorwärts – und dann natürlich auch rückwärts, zumindest von der Schwimmlage her!

clip_image019 clip_image021

So kann man auch schwimmen             und              sogar den Tunnel durchschwimmen…

clip_image023 clip_image025

                         Den Abschluß bildete das Mattenlaufen mit Sprung und ein

                                 clip_image027

                                                      paar Metern schwimmen!

clip_image029 clip_image031

Gerhard arbeitet mit seinen Hippos an der Ausdauer. In 20 Minuten schafften sie folgende Strecken:

Ausdauerschwimmen Hippos

20 Minuten

Name

Strecke

Julia

900m

Helene

975m

Alexander

975m

Phillip

700m

Charlotte

775m

Jette

725m

Marika

775m

Benjamin

725m

                             clip_image033

                              Danach ging es geruhsamer und abwechslungsreich weiter.

clip_image035 clip_image037

                         Die Pinguine sollten heute ihr Rückenschwimmen verbessern.

clip_image039  clip_image041

                                         Über die Beinarbeit und dann nur das Armeschwimmen

clip_image043 clip_image045

                               gelangten wir zu richtig ordentlichem Rückenschwimmen!

clip_image047  clip_image049

                                 Paul                                                                    Mia

clip_image051  clip_image053

                               Natalie                                                                  Laura

clip_image002[4] Die Gruppentiere gingen an:

              Laura                und                      Niklas – herzlichen Glückwunsch!

clip_image004[4] clip_image006[4]

                       Nach der Begrüßung zur zweiten halben Stunde im kleinen Becken,

clip_image007 clip_image009

                              durften die Kinder das Brustschwimmen auf der Nudel üben.

                                clip_image011

                           Dabei absolvieren sie schon so einige Meter ohne elterliche Hilfe!

clip_image013[4]  clip_image014[4]

             Unter den Nudeln hindurchzukommen verlangt doch schon einigen Mut!

clip_image016[4]  clip_image018[4]

Unsere Krokodile begannen wieder mit den Nudeln, die Seepferdchen dagegen mit Sprüngen.

clip_image020 clip_image022

Dann hieß es ausdauernd schwimmen oder mit viel Anfeuerung die Seepferdchenbahn zu schaffen.

clip_image024 clip_image026

Für die Rückenlage und noch mehr Strecke kann man dann auch die Nudel zu Hilfe nehmen…

clip_image028 clip_image030

Die Schildis holten sich gleich die Flossen als Hilfe und versuchten sich dann am Kraul- und

clip_image032  clip_image034

                                                            Rückenschwimmen.

clip_image036 clip_image038

       Die Wale übten die ganze Stunde das Rückenschwimmen – heute mit Flossen.

Die Gruppentiere erkämpften sich heute:

clip_image040 clip_image042 clip_image044 clip_image046

             Marius,                           Maya,                      Colin und ihr Seepferdchen schaffte Mathilda.

Gerhards Robben erzielten beim Ausdauerschwimmen folgende Ergebnisse:

Ausdauerschwimmen Robben

20 Minuten

Name

Strecke

Evelyn

1025m

Julia

1025m

Anna

1025m

Sarah

875m

Ben

725m

Kathrin trainierte heute zusammen mi ihren Walrossen:

clip_image047[4] clip_image049[4]

Starts und Sprints für ihren Wettkampf am 1.und 2. Dezember (Deutsche Mastersmeisterschaften).

clip_image051[4] clip_image052

Sieht doch richtig gut aus – genau, wie bei den Jugendlichen auf Bahn 4, die inzwischen

                                 clip_image054

                                           richtig schnell geworden sind!

clip_image056 clip_image058

Tilo blieb konsequent und trainierte auch mit den Seesternen eine Stunde lang seine Lieblingsschwimmart: Rücken.

                           clip_image060

Claudia übernahm das Kommando bei den Erwachsenen, da Stephan stark erkältet ist – gute Besserung von allen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.