Freitagstraining 21.06.2019

clip_image002 clip_image004

           Im kleinen Becken üben die Kiddis weiter an der Brustschwimmbewegung…

clip_image006 clip_image008

                          Die Beinarbeit ist dabei besonders schwierig.

clip_image010 clip_image012

       Noch einmal am Rand und geführt und dann sogar in der Rückenlage mit Brett.

clip_image014 clip_image016

          Aber auch vorwärts!                                 Ein Sprung ins Tiefe und „schwimmen“ zu Mama.

clip_image018 clip_image020

           Das klappt richtig gut.                                  Mit einem Startsprung geht es noch besser.

clip_image022 clip_image024 clip_image026

                           Mit viel Mut und Üben gelingen die Startsprünge auch bald.

clip_image028 clip_image030

In der zweiten Halbzeit waren noch mehr Kinder da – heute erst einmal mit der Nudel.

clip_image032

clip_image034 Schwimmen bis zum Beckenrand…

clip_image036 clip_image038 clip_image040

Mutig und wackelig über die Matte laufen und direkt ins tiefe Wasser springen…

clip_image042 clip_image044 clip_image046

Ein kleines Stück muß man bis zum Rand „schwimmen“…

clip_image048 clip_image050 clip_image052

Später galt es zur zweiten Matte zu schwimmen , drauf zu klettern und wieder zu springen!

clip_image054 clip_image056

                                         Alle Kiddis haben ganz toll mitgemacht – super!

                                     

Für die Schwimmer auf den Bahnen gab es heute etwas ganz Besonderes:

clip_image003 clip_image005

Wir schwimmen heute überhaupt gar nicht, sondern wir laufen und arbeiten mit der Nudel!

clip_image007 clip_image009

             Ziemlich lustig aber sehr anstrengend ist das Tordurchschwimmen.

clip_image011 Beim Laufen die Nudel nach unten drücken!

clip_image013 clip_image015

Noch schwerer ist die nächste Übung: Laufen auf der Nudel und Schwimmringe nach unten drücken!!!

clip_image017 clip_image019

Oder Armkreisen mit den Scheiben…                              Das Ganze rückwärts…

clip_image021 clip_image023

Kathrins Schwimmerlinge holten sich 17 Uhr die Nudeln und gallopierten durchs Wasser.

clip_image025 clip_image027

            Zuerst als kleine Seepferdchen und dann als Rückenschwimmer…

clip_image029

      Für das Tauchen und Starten muß auch dringend der Kopfsprung gelernt werden!

clip_image031 clip_image033

         Nachdem es alle zusammen in der Gruppe probierten, ging es später ans

clip_image035 selbständige Austesten.

clip_image037    clip_image039

Der Start aller 17-Uhr-Gruppen war heute Springen vom Turm und Brett mit Einschwimmen kombiniert!

clip_image041 clip_image043

Danach legten noch einige „Nachzügler“ die letzten Prüfungen fürs Schwimmabzeichen ab und die anderen trainierten z.B. laufend auf der Nudel.

clip_image045 clip_image047

                  Seepferdchen                                            Gleichzeitiges Armkreisen rückwärts

clip_image049 clip_image051

Unsere Jugend hatte heute ab 18 Uhr ein richtig hartes Programm bei Stephan zu schwimmen.

clip_image053 clip_image055

           Er übernahm die Gruppe neben seinen fleißig schwimmenden Erwachsenen!

clip_image057 Tilo beschäftigte alle anderen Kinder auf den Bahnen 1 bis 3. Dort wurden die Nudeln geholt und dann ebenfalls viel gelaufen:

clip_image059

Nach dem allseits beliebten Seepferdchen ging es ins schwere Laufen im Wasser.

clip_image061 clip_image063

               Es zeigte sich, dass es viel schwerer ist, als die Schwimmer so dachten!

clip_image065 clip_image067

                                      Dies gilt ebenso fürs Tordurchschwimmen!

clip_image069 clip_image071

Emma schaut ziemlich „grantig“ beim Nudelrunterdrücken.

                        clip_image073

                  Sehr anstrengend war auch das Arbeiten mit den Handtellern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.