Freitagstraining 17.03.2017

                  Heute beginnen wir den Bericht mit unserer AWG-Gruppe.

clip_image002  clip_image004

Neben vielen spielerischen Bewegungsangeboten wird auch an der Technik gearbeitet – hier Yvonne beim „Kraulen“.

clip_image006 Benny schaut zufrieden drein.

       Das kleine Becken war wieder einmal sehr gut besucht – alle wollen zu Kathrin:

clip_image008  clip_image010

                              Lotta                                                               Louis

clip_image012  clip_image014

                           Melija und Niklas                                unsere Zwillinge Bruno und Oscar

clip_image016  clip_image018

           Beinübungen, damit die Technik sitzt                                 der Seestern rückwärts

clip_image020  clip_image021

                              Der Kopfsprung läutet das Schwimmen ein…

clip_image023   clip_image025

                                                          Hugo                                                Niklas

clip_image027  clip_image029

          In der zweiten Runde geht es um Mutsprünge- hier Sophie und Mathilda

clip_image031  clip_image033

                    Vian

clip_image035 Jesse

clip_image037  clip_image038

                                       Oscar

clip_image040 Emely

Die Pinguine standen zu Trainingsbeginn etwas verloren herum, da nahm Steffi ihr Herz in die Hand und ließ die Kiddis gleich mal mit 10 Liegestütze machen!

clip_image041  clip_image042

             Und sie schafften das!                        Das Training war danach sehr abwechslungsreich-

clip_image044  clip_image045

                 wir schwammen viel Ausdauer, heute aber mit Beinen, Armen und Gesamt.

                                    clip_image047

                                   Zum Abschluß gab es doch noch einen kurzen Sprint.

clip_image049

                     Tobias ist unser Pinguin der Woche – herzlichen Glückwunsch!

              Schwimmen ohne Pause ist die Startaufgabe der Schnatterinchen:

clip_image001  clip_image003

8 Bahnen ohne Wandberührung. Es folgte ein Pyramidentraining, wie bei den Großen! Eine Bahn Rückenbeine, zwei Bahnen Rücken, drei Bahnen Rückengleichschlag usw.

clip_image005  clip_image007

Bei diesen Anstrengungen leidet die Aufmerksamkeit, da gibt es schon mal „Straf“-Kniebeugen …

Delphine und Eisbären schwammen größere Pyramiden mit Armen und Beinen einzeln:

clip_image008[4]  clip_image010[4]

                                                                       Zwischendurch gibt es immer etwas Abwechslung.

clip_image012[4]  clip_image013

                 Hauptschwimmart Brust bei den Kleinen – Kraul auch mal Versuchsweise.

                                       clip_image015

                                        clip_image017

                                   Spielen auch mal im kleinen Becken – nur ausnahmsweise.

clip_image019  clip_image021[4]

            Aaron,              Lina,        Christoph,           Justin          und             Finja sind unsere

heutigen neuen „Gruppentierbetreuer“ – herzlichen Glückwunsch!

In der nächsten Stunde starteten die Frösche bei Stephan ihr hartes Programm:

clip_image023[4]  clip_image025[4]

Arbeit am Kraulschwimmen – für ungelernte erwachsene Schwimmer eine große Herausforderung!

clip_image027[4]  clip_image028

            Das Rückenschwimmen läuft hervorragend und auch das Kraulen wird immer besser!

clip_image030  clip_image032

Begeistert bin ich immer wieder über den Trainingswillen und –fleiß der Walroße und Wale – weiter so!

clip_image034 Den Wal gewinnt heute:

                             Robin – herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.