Freitagstraining 14.06.2019

Vorbemerkung: Bitte an unser Vereinsfest am 22.06. am Morellensee! Es sind alle Vereinsmitglieder, Freunde und Verwandte herzlich eingeladen!

Am motiviertesten sind immer unsere Jüngsten – die Sportler im kleinen Becken!

clip_image002 clip_image004

                              Mutig springen sie hier zu ihrer Nudel hin und

clip_image006 clip_image008

                       schwimmen auf ihr in der Bauch- und Rückenlage ihre Runden…

clip_image010 clip_image012

                                                           Danach folgten die Sprünge, z.B. über die Nudel oder

clip_image014 clip_image016 clip_image018

                                 … durch die Nudel …                                   … oder an die Nudel.

clip_image020

Für die letzten Aufgaben mußten sich alle richtig konzentrieren! Festhalten am Beckenrand …

clip_image022 clip_image024

                                … und dann kräftig abstoßen und bis zu den Eltern gleiten…

clip_image026 Das Wasser trägt uns tatsächlich!

clip_image028 clip_image030

Steffi nahm ihre AWG heute richtig hart ran – das Beineschwimmen soll gelingen!

clip_image032 clip_image034

                        Wir brauchen es für Rücken und für das Kraulschwimmen!

clip_image036 clip_image038

          Die Hippos trainierten heute bei Klaus, da Gerhard auch mal Urlaub braucht.

clip_image040 clip_image042

                    Beineschwimmen relativ einfach mit Nudel und ziemlich schwer…

                               clip_image044

                        Diese Gruppe kann auch schon richtig gut „Kraulen“!

clip_image045 clip_image047

Die Pinguine durften heute mit Flossen schwimmen – zuerst allein und dann in Gruppen.

clip_image049 clip_image051

               Schöne hochspringende Seepferdchen und Ziehen mit Nudel

                        clip_image053

                  Beim Schieben stört der Vordermann dann doch ein wenig.

clip_image002[4]

                     Die zweite Runde im kleinen Becken begann mit Wasserspritzen.

                                     clip_image004[4]

               Danach probierten die Kiddis, ob uns das Wasser tatsächlich trägt?!

clip_image005 clip_image007

Da es dies offensichtlich tut, kann man wie eine Rakete auf dem Wasser gleiten!!

clip_image009 clip_image011

Wenn man mal ins Wasser springt, sollte man sich auch ans Ufer retten können – ja, geht!

clip_image013 clip_image015

        Auch die anderen Kinder springen ohne jede Angst mutig ins tiefe Wasser!

clip_image017

Die Seepferdchen starteten das Training mit dem Spiel: Feuer, Wasser, Land.

clip_image019

                                                                         Wasser!!!!

clip_image021 Hier ist gerade „Sonne“ im Wasser!

Weiter ging es mit den 8 Bahnen für das Bronzeabzeichen und dann

clip_image023 clip_image025

Übten sie noch durch den Kerzensprung auf den Beckenboden zu gelangen. Später müssen wir ja Ringe hochholen!

clip_image027 clip_image028[4]

Wale und Schildis absolvierten weiter die Schwimmstrecken und das Tauchen für

                          clip_image029

die Schwimmabzeichen – heute meist Silber auf Bahn 4. Alle anderen Kinder

clip_image030[4] clip_image032[4]

dieser beiden Gruppen schwammen mit Flossen – allein und als Paare auf Bahn 3.

Hier folgen alle bisherigen Abzeichenergebnisse von Bahn 3 und 4:

Bronze

200m

5m Tau.

BR

Leni

12:53min

x

x

Benno

9:20min

6m

x

Amalia

8:32min

6m

x

Maya K

8:36min

10m

x

Clarissa

8:40min

6m

x

Silber

Gold

10/15m

3m

2/3

<70s!

400m

600m

Tauchen

Sprung

Ringe

50B

25K

50R

BR

Transp.

Tom

12:05min

15m

x

xx

x

Laurin

16:15min

5m

x

xx

x

Julius

16:57min

15m

x

xxx

65s

x

x

x

x

Jette

25:35min

7m

Max

17:40min

15m

x

xxx

60s

x

x

x

x

Peter

23:50min

8m

x

xxx

65s

x

x

x

x

Marius

23:10min

9m

x

xxx

76s

x

x

x

x

Kilian

25:00min

15m

Colin

23:20min

7m

Nia

22:55min

9m

Emilia

20:54min

10m

x

xx

x

Colin F

11:35min

12,5m

xx

x

Clarissa

17:20min

6m

xx

x

Leon W

15:08min

10m

xx

x

Benno

19:38min

6m

x

Maria

14:57min

10m

xx

x

Frieda

17:20min

6m

xx

x

Amalia

17:20min

6m

xx

x

Max

16:15min

xx

x

Elias

15:30min

8m

xx

x

Maya K

17:36min

10m

xx

x

Carolin

22:45min

10m

xx

x

Jill

22:50min

xx

x

Amalia K

15:18min

xx

x

Jan Luca

17:15min

12,5m

xx

x

Tanja

19:15min

xx

x

Abigail

15:10min

xx

x

Josi Sch.

15:55min

10m

xx

x

Amelie K

16:40min

10m

xx

x

Tamara

13:46min

xx

x

Josephin H

13:29min

xx

x

Das heißt, Leni, Benno, Amalia, Maya und Clarissa haben Bronze geschafft und folgende Kinder haben alle Bedingungen für Silber erreicht:

Tom, Colin, Leon W., Maria, Maya K, Carolin, Jan Luca, Josi S. und Amelie.

Die Goldprüfung bestanden haben bisher:

Julius, Max und Peter.

Für alle anderen heißt es, die fehlenden Aufgaben in der nächsten Woche nachholen oder erreichen!

clip_image034[4] clip_image036[4]

                  Klaus übernahm das gesamte Training der Robben und Krokodile.

clip_image038[4] clip_image039

Ab 18 Uhr trainierte ein großer Teil der Seesterne und der Jugend gemeinsam auf den Bahnen 2 und 3 – heute mit Flossenhilfe.

clip_image041 clip_image043

                      Vor allem die Aufgaben als Pärchen kamen dabei richtig gut an!

clip_image045[4] clip_image047[4]

                          Ob als Seepferdpaar oder an einer Nudel

clip_image048 clip_image050

bzw. schiebend oder ziehend – es lief richtig super. Das Tauchen mit Delphinbeinen probierten wir zuerst allein und dann sogar:

clip_image052 clip_image054

paarweise! Tatsächlich schafften es mehrere Paare die gesamte Bahn gemeinsam zu tauchen!!!

                      clip_image056

                             Das Ganze probierten wir auch noch mit Kraulbeinen:

                               clip_image058

                Den Abschluß bildete ein kurzes Schwimmen mit Armen und Beinen…

clip_image060

     Die Bahn 1 blieb heute für 8 Schwimmer reserviert, die das Totenkopfabzeichen

                     clip_image062

in Bronze schwimmen wollten. Dafür mußten Florenz, Aaron, Robert, Tim, Christoph, Leon, Johann und Niklas die gesamt Stunde durchschwimmen, ohne sich auch nur einmal irgendwo festzuhalten! Alle Acht haben es geschafft und können sich in der nächsten Woche ihr Abzeichen abholen! Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.