Freitagstraining 13.04.2018

                             Heute üben wir wieder fleißig für das Seepferdchenabzeichen…

clip_image002  clip_image004

                      Alle kleinen Mäuse aus dem kleinen Becken dürfen im Großen probieren…

clip_image006 clip_image008

Dabei hilft noch die Nudel.                                         Die nutzen wir im kleinen Becken dann gleich weiter.

clip_image010  clip_image012

    Das Brustbeinetraining ist ganz schön anstrengend…               Vian, Leni und Mathilda

                       clip_image014

                      Schaffen wir es die Zehen richtig hoch zu ziehen, wie Kathrin es vormacht?

clip_image016  clip_image017

                                                             Brustbeine in der Rückenlage

clip_image019  clip_image021

                                   Zum Schluß ein bisschen Spiel und Spaß…. Lewis und Nora

clip_image022  clip_image024

                           Nach dem Sprung schwimmen die Kinder schon ein paar Meter ohne Hilfe.

clip_image026  clip_image028

                                                                         Luise und Leni

Die Seesterne schwammen heute für ein neues Schwimmabzeichen, das Totenkopfabzeichen in Bronze.

clip_image029  clip_image031

Das bedeutet eine ganze Stunde lang schwimmen ohne sich irgendwo festhalten zu können. Das Tempo spielt dabei überhaupt keine Rolle – nur Durchschwimmen.

clip_image033  clip_image034

                      Die Haie schwammen mit Flossen – immer abwechselnd Ausdauer mit

clip_image035  clip_image036

                                                     Tauchübungen mit Flossenbeinen

                              clip_image037

                                  Den Abschluß bildete das Ringedurchtauchen mit Flossenbeinen.

clip_image039 clip_image041

        Zweite Runde mit den Jüngsten…                                      Wieder sind viele an Bord.

                clip_image043

                                              Um die Erwachsenen herumkrabbeln? Geht!!!

clip_image045 clip_image047

          Zum Beckenrand hin und wieder zurück?                                                Geht auch schon…

clip_image049  clip_image050

                                                            Springen vom Beckenrand? Na super!

   clip_image052

                                Theo, Filius, Dora und Lorenz, hinten Tora, im Wasser Lino

clip_image054 clip_image055

                                     Brustarme…                                                    erstmal üben wir im „Trockenen“…

clip_image057 clip_image059

                                                                                                                              Dann im Wasser…

clip_image061 clip_image063

                                                                    Amalia, die Wasserprinzessin?

clip_image065 Ihre Freundin Annabell hat ebenfalls Spaß.

Großer Andrang herrschte dann 17 Uhr. Tilo schreibt die Anwesenheitsliste und zeigt den

clip_image067 clip_image068

    Eisbären, wo genau es langgehen soll. Ganz genau: da entlang, Laurin, mit mutigem Sprung.

clip_image070 clip_image072 clip_image074

                                      Los geht´s für die Kiddis! Cataleya, Frieda und Niels

clip_image076  clip_image078

                           Sarah würde gerne mit ins Wasser, kann aber noch nicht schwimmen…

clip_image002[4] clip_image004[4]

Kathrin und Jana übernehmen und Tilo kann zusammen mit Paula die Wale und Delphine zu Höchstleistungen anspornen.

clip_image006[4]  clip_image008[4]

                               Die Pinguine schwammen heute alle Übungen mit Nudeln.

clip_image010[4]  clip_image012[4]

                                                                            Bauch- und Rückenlage

                                                 clip_image014[4]

Gerhard kontrollierte die Schildkröten bei ihrem Stundenschwimmen fürs Totenkopfabzeichen.

clip_image015  clip_image017[4]

             So viele Kinder auf einer Bahn? Mit Nudel beim Bergschwimmen sind alle sicher!!!

clip_image019[4] clip_image021[4]

„Massen“ an Kindern auf den Bahnen – Schwerstarbeit für die Trainer – aber der Spaß kommt

clip_image023   clip_image024[4]

trotzdem nicht zu kurz – hier Kai. Kraulbeine gelingen mit den Flossen eigentlich immer.

clip_image025  clip_image027

          Tim immer volle Kanne vorneweg                                    Finja und Leni schwimmen zusammen.

                          clip_image029[4]

                               Heute ohne Flossenhilfe – unsere Eisbären auf Bahn 5.

clip_image030  clip_image032

          Tauchen mit Flossen und Ausdauerschwimmen mit Flossen auf den Bahnen 3 und 4.

                         clip_image034[4]

                Kilian beim Sprung ins Wasser… 400 Meter den Berg hoch und runter ist ganz schön viel…

clip_image036[4] clip_image038

Unsere Ausdauer reicht sogar schon für 3 Bahnen Rücken.                                    Tamara

clip_image040 Josephine

Ganz diszipliniert gehen die kleinen ihren Aufgaben nach…

clip_image041[4] Kathrin wirft die Kinder mitsamt Nudel ins Wasser:

clip_image042 clip_image043[4] clip_image044

                                     Da kann ich nur sagen: Supi, Cataleya, Amelie und Fiete

clip_image045[4] Zum Schluss darf Sarah doch ins Wasser…

                         clip_image047[4]

                    Ab 18 Uhr schwimmen die Walrosse richtig schnell – zum Start 200m Freistil.

clip_image049[4]  clip_image051

Bahn 5 ging es mit den Nudeln ruhiger an. Die Erwachsenen auf Bahn 3 stehen wie immer unter Stephans Aufsicht.

clip_image053  clip_image055[4]

                Die Jugend will Muskeln, also ziehen wir uns für die vielen 200 Meter die Flossen an.

clip_image057[4] clip_image058

                                                    Während es auf Bahn 5 zu dritt Spaß gibt,

clip_image060 clip_image062

clip_image064 keulen die Schwimmfreunde auf Bahn 4 insgesamt 1400 Meter…

clip_image066

clip_image068[4] clip_image070[4]

                                                                  Entspannung auf der Nudel

                              clip_image072[4]

          Die Frösche durften heute ebenfalls mit Flossen schwimmen – das Tauchen geht dabei

clip_image074[4] clip_image075

                      richtig weit und wirklich super anzusehen mit voller Körperspannung

clip_image077 clip_image079

                                    Ausdauerschwimmen mit Rückenbeinen oder Delphinbeinen

                             clip_image081

                                                        Fynn flitzt nur so durch den Reifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.