Freitagstraining 08.11.2013

2 Wochen Ferien liegen hinter uns und ich bin happy, dass die Kleinsten ihr „Schwimm“-training nicht vergessen haben. Beginnen wir also mit dem Gleiten… clip_image002Jenny

   clip_image004                          clip_image005Jasmin

clip_image007sowie dem Tauchen und diversen Turnübungen auf der Matte wie

der Rolle vorwärts clip_image009                    clip_image011

           Nach solch harter Arbeit kommt zum Schluß natürlich der Spaß…

       clip_image013                  clip_image015

.

Während auf Bahn 2 unsere Eltern und die AWGler gemeinsam trainieren

clip_image017Christine    clip_image019Katrin, Denise

notiert Gerhard fleißig alle innerhalb von 10 Minuten geschwommenen Bahnen

clip_image021der Enten        clip_image023Egal, in welcher Lage geschwommen wird, ohne Pause 10 Minuten zu schwimmen soll uns vorbereiten auf das 24-Stunden-Schwimmen am nächsten Wochenende.

       clip_image025                clip_image027

Nach ein paar Bahnen mit lockeren Kombinationsübungen versuchten wir die Ergebnisse der ersten 10 Minuten zu verbessern:

                                        .Bahn 4                               Bahn5

1.Versuch 10min               166Bahnen                          95Bahnen

2.Versuch 10min              148Bahnen                          94Bahnen

.

In der zweiten halben Stunde im kleinen Becken steht ebenso der Spaß wie auch die Wiederholung schon eingeübter Wasserübungen im Vordergrund.

        clip_image029              clip_image031

Ob auf der Matte oder unten drunter clip_image033

clip_image035solange solch ein Lächeln kommt, ist alles toll.

Zum Ende tun wir noch etwas für eine gute Körperhaltung: „Prinzessin Lena (l.) sowie Prinzessin Lotta von der Blauen Matte“ grüssen….clip_image037

                    clip_image039Frieda übt den Seestern

Spielezeit bis 17 Uhr clip_image041     clip_image043 und eine übt immer wieder den Startsprung und wird nicht nur dafür unsere „Ente“ der Woche

                                        clip_image045Lucienne – herzlichen Glückwunsch!

Ab 17 Uhr traten die Eisbären (Bahn 3), die Lippfische (Bahn 4) und die kleinen Schildis (Bahn 5) im 10-Minuten-Ausdauerschwimmen gegeneinander an.

        clip_image047               clip_image049

                      Massenstart – alle gehen gemeinsam ins Wasser

Nach einer kurzen Erholungszeit und der ersten Auswertung folgte die zweite Runde.

                              clip_image051

Obwohl die Gruppen unterschiedlich alt sind, gleichen sich die Voraussetzungen durch die verschiedene Gruppenstärken wieder aus. So war die Auswertung total spannend:

                               .Eisbären           Lippfische               Schildis

1.Start                   118 Bahnen          114 Bahnen             120 Bahnen

2.Start                  120 Bahnen          112 Bahnen             136 Bahnen

   .

     clip_image053                 clip_image055

                      Das Spielen hatten sich alle redlich verdient!

                                           clip_image057

clip_image059        clip_image061 Richtig toll angestrengt haben sich heute:

             Kai             und              Julius. Dafür gab es die Gruppentiere – herzlichen Glückwunsch!

     .

clip_image063              clip_image065

18 Uhr und das Bahnzählen geht weiter: die Eltern (Frösche)haben sich für einen „Wettkampf“

gegen die Jugend (Nemos) entschieden und in 2x 10 Minuten spielen sie ihre Stärke aus.

clip_image067Helfen mir heute als Assistenten:

   Manu und Susan

                                      clip_image069Volle Bahnen…

Die schnellsten Nemos trainieren mit Flossen auf Bahn 5. Hier arbeiten wir weiter an der richtigen

Schwimmtechnik clip_image071            clip_image073

                                                             Kraulschwimmen

           clip_image075Ellen            clip_image077Patrick

                                                   Delphinschwimmen

            clip_image079Nora                     clip_image081 Tim

                                                                                     Rückenschwimmen

.

Nach dem anstrengenden Langstreckenschwimmen gibt es einige Bahnen Nudeltraining,

         clip_image083                      clip_image085

                         sehr zur Freude der Oldies auf den Bahnen 2 und 3.

             clip_image087                                  clip_image089

                                                   clip_image091

Ergebnisse des Ausdauerschwimmens:

                              Bahn 2             Bahn 3             Summe Oldies            Bahn 4

1.Start                79 Bahnen        86 Bahnen             165 Bahnen            128 Bahnen

2.Start               63 Bahnen        92 Bahnen             155 Bahnen             136 Bahnen

clip_image093              clip_image095 Für ihr hartes Training erhielten

     Patrick            und             Frank die Gruppentiere – herzlichen Glückwunsch!

.

 clip_image097                        clip_image099

Für die Erwachsenen gab es wieder ein knüppelhartes Ausdauertraining und heute ist es den Jungs auch deutlich anzusehen.

.

clip_image101Meine Schwimmfreunde auf den Bahnen 4 und 5 absolvierten ebenfalls das Ausdauertraining zur Vorbereitung des 24-tunden-Schwimmens. Danke fürs Mitmachen…

                               Bahn 4                Bahn 5

1.Start                  52 Bahnen           64 Bahnen

2.Start                 56 Bahnen           44 Bahnen (Jana fiel beim 2.Versuch aus)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.