Freitagstraining 03.02.2017

      Immer wieder probieren unsere „Kleinbeckenschwimmer“ auch das große Becken aus:

clip_image002  clip_image003

                                           Emil                                                                       Kevin

clip_image005  clip_image007

                     Die Zwillinge Oskar und Bruno                                                  Lotta

                                   clip_image009

                          Die AWG begann heute nur zu zweit mit Benny und Steffi.

clip_image011  clip_image012

    Im kleinen Becken verbessern wir dann das Tauchvermögen – Ring ins Wasser werfen

                              clip_image014

                                                     und dann vom Boden hoch holen.

clip_image016  clip_image017

                                               Sprung und durch den großen Ring tauchen

clip_image018  clip_image019

                    Bei den Pinguinen stand heute das Delphinschwimmen im Vordergrund.

clip_image021  clip_image023

Dazu nutzten wir die Möglichkeit, auch gleich noch am Kraulschwimmen zu arbeiten.

clip_image024  clip_image026

                      Dank der Flossenhilfe waren die Fortschritte deutlich zu sehen!

clip_image028 Auch unsere AWG-Bahn wurde nun voller.

clip_image030

                    Bei der zweiten Gruppe probieren wir ebenfalls das Tauchen…

clip_image032

clip_image034Mathilda schafft es dank neuer Brille…

clip_image036   clip_image037

                       Delphinbeine,                                     dann ein Arm dazu und ganz zuletzt:

clip_image038   clip_image039

                                                        Delphinschwimmen

clip_image041  clip_image043

                        Das Tauchtor hilft, den Schwebezustand im Wasser zu erlangen…

clip_image045  clip_image046

                         Weiter geht es …        wir springen…        anschließendes Durchtauchen…

clip_image048alle geben sich große Mühe!!

clip_image050  clip_image052

clip_image054  clip_image056

                         clip_image058

                                Das Spielen wird auch immer ausgeklügelter!

clip_image060 Unsere heutigen Pinguine:

           Tobias                 Angelina         und          Keith – herzlichen Glückwunsch!

clip_image062  clip_image063

       Voller Einsatz gleich von Anfang an bei den Enten, Delphinen und Eisbären!

clip_image065  clip_image066

                                Die Flossen helfen den Eisbären beim Delphinschwimmen…

                                 clip_image068

                Die Nudel mal nicht als Hilfe, sondern als zusätzliche Belastung – sehr schwer!

clip_image070  clip_image072

Unsere „großen“ Enten zeigen richtig gute Startsprünge und gleiten auch schön weiter!

                                 clip_image074

                                     Noch weiter geht es mit leichtem Beineinsatz!

clip_image076  clip_image078

                  Die „kleineren“ Enten bereiten den Startsprung erst noch einmal vor…

                            clip_image080

                                          Immer wieder Delphin bei den Eisbären.

clip_image082  clip_image084

                                       Schwimmen in der Rückenlage und Rollen bei den Enten

clip_image086  clip_image088

                                  Kopfsprung vom Startblock und Fußsprung vom Startblock

clip_image090 Die heutigen Gruppensieger:

      Annabella,  Johanna,        Niklas    und    Lina – herzlichen Glückwunsch

clip_image091  clip_image092

              Selbst unsere Frösche mußten heute Delphin schwimmen – alle Achtung!

clip_image093  clip_image094

Bei den Walen arbeiten wir seit Wochen am Delphinstil – heute nun ganz ohne Flossen.

                    clip_image096

Die jüngsten Wale arbeiten weiter am Kraulschwimmen, Delphin kommt später dran.

clip_image097  clip_image098

                                             Emma                                                                Evelyn

clip_image099 Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.