Bildungscamp 7/2016 – Dresden 2

Unsere Unterkunft in Dresden: eine alte Villa mitten in der Neustadt, 15 Minuten Fußweg vom Stadtzentrum entfernt.

clip_image002  clip_image004

                Ideal, um die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

clip_image006

                                            Freitag sind wir im

                                 clip_image008 eingeladen.

Zwei junge Damen führen die Großen und die Kleinen. Es ist sehr spannend, auch für diejenigen , die das Hygienemuseum schon kennen.

clip_image009   clip_image010

              Immer wieder gibt es etwas Neues zu entdecken und zu bestaunen.

clip_image011   clip_image013

                                       Wie fühlt sich wohl „Altsein“ an?

clip_image015 clip_image017 clip_image019 clip_image021

clip_image023   clip_image025

              Die Verdauung ist ebenso interessant – hier die Länge des Darmes:

clip_image027  clip_image029

                 Der Entspannungsstest ist heiß begehrt. Ein jeder will mal…

clip_image031   clip_image033

Auch unsere Großen folgten den Ausführungen mit viel Ausdauer und Interesse.

clip_image034 clip_image035

Nach einer Stunde lassen wir die Kids alleine laufen…keinem wird es langweilig!

clip_image037 clip_image039 clip_image041

                                    clip_image042

                                   Immer wieder findet sich was neues Tolles…

clip_image044  clip_image046

     Michi und Pauline als Mischung

clip_image048  clip_image050

clip_image052   clip_image054

                                    clip_image056

Im Anschluss nach dem Mittagessen besuchen wir Dresdens berühmteste Wahrzeichen, das Schloß und die Frauenkirche.

clip_image058

clip_image060  clip_image062

                 Entlang des Fürstenzuges laufen wir gemütlich Richtung Hostel…

clip_image064

Nach einem gemütlichen letzten Abend ging unser Bildungscamp entspannt zu Ende.

Die Erkenntnisse und Ideen fürs nächste Jahr sind schon gereift – lasst euch überraschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.