Trainingslager Plauen 2019/2

Donnerstag und damit vorletzter Tag im diesjährigen Trainingslager.

clip_image002 clip_image004

Karsten und Kathrin übernehmen die zwei großen Gruppen – mit viel Bewegungskombinationen und Nudeltraining zur Abwechslung.

clip_image006 clip_image008

Tilo beginnt mit den Kleinen mit dem tragenden Wasser und der Streckung und Körperspannung.

clip_image010 clip_image012

Dies ist die Voraussetzung sowohl fürs Rückenschwimmen, als auch das Brustschwimmen.

clip_image014 clip_image016

                  Nebenan kam nach dem toten Mann auch Delphinarme mit Brustbeinen.

clip_image018 clip_image020

                                                           Seepferdchen

clip_image022 clip_image024

                                         Tilo erklärt mit vollem Körpereinsatz

clip_image026 clip_image028

                                 Brustschwimmen ist aber auch wirklich schwer!

clip_image030 clip_image032

                Nach dem Seepferdchen kam das schwere „Seilspringen“ mit der Nudel.

clip_image034

                                                  Kraulbeine auf der Nudel

clip_image036 clip_image038

                     Fiete                                                                          Eliana

clip_image040 clip_image042

                         Zum Abschluß kamen die verschiedenen Startübungen.

clip_image002[4] clip_image004[4]

Beim Nachmittagstraining tauschten wir die Trainer wieder zurück und schwammen sehr ähnliche Programme in allen Gruppen, aber unterschiedliche Streckenlängen.

Der wichtigste Teil der Einheit war das mehrfache Schwimmen von Sprintstaffeln.

clip_image006[4]

                  Direkt im Anschluß ans Training liefen wir zu den Weberhäusern.

clip_image008[4]

                           Das Wetter und die Lage sind einfach phantastisch!

clip_image010[4] clip_image012[4]

                                                         Bevor wir loslegten, gab es noch eine kleine Stärkung.

clip_image014[4] clip_image016[4]

                        Filzen                                                                     Schnitzen

clip_image018[4] clip_image020[4]

                                                                    und Töpfern

clip_image022[4] clip_image024[4]

                  Aber auch der wunderschöne Herbstgarten war eine Erkundung wert!!!!

clip_image026[4] clip_image028[4]

clip_image030[4] clip_image032[4]

clip_image034[4] clip_image036[4]

                   Die Kinder hatten überall Spaß und waren sehr eifrig bei der Sache.

clip_image038[4] clip_image040[4] clip_image042[4]

                                          Beim Schnitzen war ein Boot das Ziel…

clip_image044 clip_image046

                   Rechts oben hinter den blauen Fenstern wurde getöpfert…

clip_image048 clip_image050

                         Es war jedem freigestellt, was er heute herstellen möchte.

clip_image052 clip_image054

      Das Bücherhaus                                                     Hinter den Weberhäusern

clip_image056

                              „Augenblick, verweile doch, du bist so schön!“

clip_image058

Am Abend wurde in der Jugendherberge noch ein hübsches Feuer in der Feuerschale für uns angezündet:

clip_image060 clip_image062

                                               Das ist immer wieder gemütlich.

clip_image064

                             Dazu gab es dann auch noch Knüppelkuchen:

clip_image066 clip_image068

                                                          Lecker!!!!

clip_image070 clip_image072

Rene hatte auch noch die Auswertung der Stadtrallye und jede Menge Preise für uns.

clip_image074 clip_image076

Evis Truppe war am schnellsten. Am beliebtesten waren sofort all die verschiedenen Knicklichter.

clip_image078 clip_image080

                                   Letztes Training am Freitagmorgen:

clip_image082 clip_image084

                Nach dem Einschwimmen schwammen wir einen kleinen Testwettkampf.

clip_image086 clip_image088

   25m Brust                            Fiete und Eliana                                               Jenny

clip_image002[6] clip_image004[6]

             Christian, Max und vorn Angelina                      Bei 50m Brust gibt dann es eine Wende.

clip_image006[6]

                             Maria macht sich beim Anschlag richtig schön lang.

clip_image008[6] clip_image010[6]

                                         Es folgte der kurze Rückensprint.

clip_image012[6] clip_image014[6]

                       Angelina, Max und Christian beim Start und Schwimmen.

clip_image016[6] clip_image018[6]

Colin hinten, davor Evi und Emma – Vorn schwimmt Eliana 25m, hinten Patricia und Maria 50m Rücken.

Zwischen den kleinen Wettkämpfen gab es ein paar Meter locker, sowie Beine und Gesamt ganz ruhig.

clip_image021 clip_image023

      Die letzten Starts – das Kraulschwimmen für die, die es gut können – vorn Mara.

clip_image025 clip_image027

                     Die „Angelina“-Gruppe                                 Superschnell heute Emma

clip_image029

             Maria und Patricia boten sich die ganzen 50m lang einen ganz engen Zweikampf.

Abschlußtest
25m Brust 25m Rücken 25m Kraul
Jenny 26,90s 30,10s 28,26s
Fiete 35,99s 26,00s
Eliana 32,22s 28,39s
Celine 43,27s 31,84s
Mathilda 41,14s 42,10s
Josephin 44,40s 30,64s
Mara 23,05s 21,11s 18,67s
Niklas 28,50s 26,34s 27,46s
Sophie 22,13s 24,59s 20,42s
Angelina 21,24s 23,18s 19,59s
Christian 23,75s 22,52s 18,42s
Max 23,44s 23,82s 19,64s
50m Brust 50m Rücken 50m Kraul
Evelyn 46,43s 41,37s 36,93s
Emma 45,89s 38,46s 34,95s
Colin 44,56s 43,74s 36,12s
Maria 46,35s 49,23s 42,53s
Patricia 54,19s 48,56s 43,07s
Trainingskilometer der Großen: 12,75km
danach noch Wasserball

clip_image031 clip_image033

Karsten erklärte allen Freiwilligen als ehemaliger Wasserballer die Grundzüge des Spiels.

clip_image035 clip_image037

             Wir übten ein wenig Werfen und Fangen und auch das Schwimmen mit dem Ball.

clip_image039 clip_image041

                       Angelina und Max

clip_image043

                                  Selbst an Land ist das alles gar nicht so einfach!

clip_image045 clip_image047

Der Wasserballtrainer Tilo brachte die Badekappen und schon ging es ans Spiel.

clip_image049 clip_image051

Unsere Schwimmer legen schnell los – zu unserem Glück war der Gegner etwas jünger und

clip_image053 clip_image055

in Unterzahl. Außerdem verstärkten ein paar ältere Wasserballer unser Team.

clip_image057 clip_image059

         Der „andere“ Tilo war regelrecht begeistert von Emma und ihrer Aggressivität!

clip_image061 clip_image063

            Auch Colin zeigte vor dem Tor, was er so kann – mindestens vier Tore am Ende!

clip_image065 clip_image067

clip_image069 clip_image071

               Schnell merkten unsere Kiddis, so ein Spiel wird richtig anstrengend.

clip_image073 clip_image075

clip_image077

                         Dafür hielt unser Fanblock die ganze Zeit lautstark durch!

clip_image079 clip_image081

                                                Pass zu Colin und TOOOR!

clip_image083 clip_image085

                           Angelina schwimmt und passt lieber ganz schnell weiter…

clip_image087

                       Nächster Wurf von Colin – egal wie sich der Gegner streckt –

clip_image089

                                                                 TOOOR!

clip_image091 clip_image093

                           Evi schwimmt zum Ball und ist ganz schnell unter Wasser.

clip_image095 clip_image097

Karsten zaubert dann alle Koffer ins Auto und wir sind fast startbereit.

clip_image099

Vorher bedanken sich die Kinder noch bei Claudi und Karsten und es gibt bei MD noch ein Eis.

clip_image101

                       Unsere etwas müden Kinder auf der Rückfahrt.

                                Na dann bis zum nächsten Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.