Mittwochstraining 26.09.2012

Hier ist nun unsere innerhalb von 4 Wochen auf 11 Schwimmerlinge angewachsene Piratenbärengruppe zusammen mit Trainerin Kathrin.

 

Begonnen wurde mit einem mutigen Sprung vom Startblock und zur Einstimmung mit einer ganzen Bahn Wandhangeln.

Es folgten lustige Übungen auf der Schwimm-Matte.

Paul Helene Pascal

Malte Kaya

Eine Rolle vorwärts auf dem wackligen Untergrund und dann ein Sprung waren die nächste erhöhte Schwierigkeit.

Bruno Hellen

Das Brustschwimmen ist die koordinativ schwierigste Schwimmart und muß deshalb immer wieder an Land vorbereitet werden. Noch gelingt es kaum die Beine und Füße richtig zu bewegen.

Tobias     Willi

 

 

Hier zeigt Willi die richtige Ausführung.

Das Kraulbeineschwimmen sieht bei fast allen schon viel besser aus.

Die Wechselschlagbewegung läßt sich leichter üben und erlernen. Hier ist der Spaßfaktor riesengroß.

Der Start des Rückenbeineschwimmens ist schwierig, aber das Schwimmen selbst relativ einfach und ruck zuck schaffen

es alle- hier: Paul – prima!

 

Letzte Trainingsübung war ein Kopfsprung mit einer Bahn Schwimmen. Dann folgte ein Spiel.

Bei „Sonne, Wasser, Land“ gibt es für Fehler oder die letzten Extraaufgaben, wie Kniebeugen:

Hier waren alle beim Kommando: Land ins Wasser gesprungen und Kathrin zeigt die korrekte Ausführung.

Kommando: Wasser!

Kommando: Feuer an Land.

Sonne an Land

Den Piraten erhielt heute Malte – herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.