Freitagstraining 30.08.2013

             clip_image002                    clip_image004

Zum ersten Mal trafen sich die Walrosse im neuen Trainingsjahr – dies sehr zahlreich und mit viel Spaß.

  .

clip_image006        clip_image008      clip_image010

Am Nachmittag startete unser Nachwuchs bei der Wassergewöhnung im kleinen Becken.

clip_image012             clip_image014

       Manch einer kann schon alleine „oben“ bleiben.

clip_image016         clip_image018        clip_image020

     Sprungübungen mit Kopf ins Wasser sind ein Muß für die mutigen Kleinen.

  .

clip_image022               clip_image024

Steffi betreut unsere AWG-Gruppe intensiv und mit vollem Einsatz,

während nebenan die Enten als Seepferdchen auf den Nudeln herumhüpfen.

            clip_image026                   clip_image028

clip_image030 Dies geht sogar rückwärts.

clip_image032        clip_image034       clip_image036

Ziemlich schwer tun sich die Jungs- und Mädchengruppe mit der Seeschlange rückwärts, vorwärts klappt es deutlich besser.

                                                  clip_image038 

Beim Wettbewerb eine Bahn mit Nudel gewannen die Jungs deutlich gegen die Mädels.

                                         clip_image040

Die Bahn „locker zurückschwimmen“ war dann fast schneller, als die vorherige.

           clip_image042            clip_image044

Letzter Wettbewerb war das Mattenziehen, bevor alle gemeinsam ausgiebig

clip_image046                 clip_image048

                                         Spielen durften…

    .

clip_image050 18 Uhr kamen echt viele Sportler bei den Schildkröten (Bahn 5), den Eisbären (Bahn 3) und den Lippfischen (Bahn 4).

Kathrin übt mit 19(!!) Schildis zuerst das Hineinspringen in verschiedenen

clip_image052       clip_image054      clip_image056

Variationen und gleich danach das Ganze als Zweierstaffel.

clip_image058         clip_image060        clip_image062

Eisbären und Lippfische schwimmen heute gemeinsam das gleiche Programm auf der Nudel, wie vorher die Enten.

clip_image064         clip_image066        clip_image068

Die Schildis starteten ihr Staffeln aus verschiedenen Positionen, bevor sie dann

clip_image070      clip_image072      clip_image074

                             als Päärchen mit Händchenhalten schwammen…

                                                           clip_image076

       clip_image078                     clip_image080

Auf das „Nudeln“ folgte auf den mittleren Bahnen ebenfalls das Paarschwimmen

clip_image082                 clip_image084

              und zum Schluß das Mattenmannschaftsschwimmen.

clip_image086                   clip_image088

        Viel Zeit blieb am ersten Tag für das Spielen.

Ganz im Gegensatz dazu ließ Stephan seine Frösche „knüppelhart“ schwimmen.

        clip_image090         clip_image092

       Aber dafür sieht es bei den Erwachsenen auch richtig gut aus!

clip_image094        clip_image096        clip_image098

Bei den Pinguinen begann Bahn 5 mit Sprung- und Reaktionsübungen, z.B. Rollensprung

clip_image100            clip_image102oder Seemannskopfsprung.

                                clip_image104

Start und schnelle Reaktion aus den verschiedensten Positionen.

clip_image106                 clip_image108

Auf Bahn 4 stand Techniktraining auf dem Plan, heute mit besonderer Betonung

clip_image110 der inzwischen modernen ganz flachen Wasserlage.

                                 clip_image112

Beeindruckend wie immer, Adrian beim Delphinschwimmen.

Auch die erwachsenen Kraken feilten heute lange an Technik und Wasserlage,

wogegen die Nemos bei Kathrin ganz verschiedene Wasserübungen aufbekamen…

clip_image114          clip_image116          clip_image118

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.