Freitagstraining 27.06.2014

Neuerdings ist das Gedrängel im kleinen Becken etwas geringer geworden und so starteten

clip_image002       clip_image004

die Kleinsten ihr Training mit dem Tauchen unter den Eltern/Geschwistern hindurch.

clip_image006           clip_image008

                         Es folgte ein im Kreis hangeln im tieferen Wasser.

clip_image010        clip_image012 Bei den Enten holte Luca das Ablegen des Silberabzeichens nach und hatte dafür heute eine eigene Bahn!

clip_image014 Die AWG trainierte ebenfalls fleißig –

           Christian probte für den Duathlon und schwamm dabei 24 Bahnen in 16 Minuten!

clip_image016       clip_image017

Alle anderen Enten trainierten bei Gerhard und durften immer etwas ruhig schwimmen und die letzten Meter dann sprinten – auch beim Beineschwimmen.

clip_image019             clip_image021

Justin zeigt, wie gut er inzwischen Rückenschwimmen kann und mit den Rollen klappt es auch super!

clip_image023               clip_image025

                        Im kleinen Becken rasen die Lokomotiven durchs Wasser…

clip_image027… manchmal sind auch U-Boote dabei.

clip_image028       clip_image030

Mit genügend Körperspannung und einem Raketenabschuß kommt man bis zum Beckenrand!

clip_image032 clip_image034 clip_image036

               Mutig ins Wasser springen und bis zur rettenden Mama „schwimmen“.

                                             clip_image037

clip_image039   clip_image041… oder zum Papa!

clip_image002[4]                 clip_image004[4]

      Kathrin zeigt die genaue Brustbeintechnik und es gibt eine Hausaufgabe.

clip_image006[4]        clip_image007

      Die zweite halbe Stunde beginnt mit Körperspannung und Liegen auf dem Wasser.

clip_image009         clip_image011

             Ordentliches Strampeln            und                        Untertauchen

clip_image012[4]         clip_image014[4]

           Im Wasser blubbern                   oder        Mama mit Wasser anstrietzen

clip_image016[4]       clip_image018

                           Kleine Schwimmversuche mit und ohne Hilfe bevor es

clip_image020    clip_image022   clip_image024

                                         für alle Gruppen an das Spielen geht…

clip_image026 Luisa schaffte heute endlich den Sprung vom Dreier – super!!!

clip_image028[4] Gerhard gönnte allen „restlichen“ Eisbären und Lippfischen sein Endspurtprogramm…

clip_image030[4]      clip_image032[4]… während Adrian allen

anderen Schwimmern das Silber- und Goldabzeichen abnahm.

clip_image034[4] Selbst Timm von der Elterngruppe versuchte sich am Abzeichenschwimmen.

clip_image036[4]          clip_image037[4]

Unsere Schildis bekamen dagegen nach dem Einschwimmen „wärmende“ T-Shirts verpaßt…

                clip_image039[4] Da strahlten die Kids noch!

clip_image040               clip_image042

… und die Trainerin genoß das Leben.                 Robert brauchte heute noch kein T-Shirt.

clip_image043       clip_image045

Probesprünge vom Rand und dazu ein wenig Luft anhalten, bevor es ans Schwimmen ging:

clip_image047   clip_image049  clip_image051

                                                Erst einzeln jeder für sich…

clip_image053             clip_image055

                                                              … und dann als Gruppe mit Anfassen.

clip_image056                 clip_image058

              Gerhard erklärt die nächsten Aufgaben: Rücken mit Endspurt.

clip_image060          clip_image062

                Tauchen fürs Schwimmabzeichen und Ringe heraufholen

clip_image064      clip_image066

           und wer Gold erringen möchte, muß auch das Tansportschwimmen schaffen.

Wer solche Trainer hat, clip_image068 braucht keine Feinde(?!)-

die Gruppentiere gingen an       Oskar,          Felix  und  Patrizia – herzlichen Glückwunsch!

Nächste Stunde – neues Glück: die Pinguine durften sich zum Training ebenfalls warm

clip_image070       clip_image072

anziehen! Mädchen- gegen Jungsbahn und wer verliert, muß Liegestütz machen.

clip_image073          clip_image074

Stephan erklärt seinen Fröschen geduldig den Trainingsplan – Rücken sieht immer besser aus!

clip_image076        clip_image078

      Ohne T-Shirt mußten die Pinguine dann als Gruppe schwimmen – gar nicht so einfach!

clip_image079         clip_image080

                         Es folgte am Ende noch das Transportschwimmen,…

clip_image082        clip_image083

                                                          … wobei Klein-Anna die große Kathrin ziehen durfte?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.