Freitagstraining 17.11.2017

Richtig volles Haus im kleinen Becken und wir beginnen mit kleinen Tauchübungen.

clip_image002

Hüfthohes Wasser und die elterliche Unterstützung helfen den Kindern beim Tauchen erlernen.

clip_image004

Unser Hauptziel bleibt die Wassergewöhnung und damit die Vorbereitung auf das Atmen ins Wasser beim späteren Schwimmen…

clip_image005 Danach geht es immer weiter ins Tiefe.

             Die Seesterne und Freitagshaie beginnen mit der Beinarbeit.

clip_image007  clip_image009

Bei den Haien lernen wir weiter das Kraulschwimmen, die Seesterne trainieren richtig hart das Lagenbeineschwimmen.

clip_image011  clip_image013

Immer wieder wichtig: Ausatmen ins Wasser und danach beim Schwimmen anwenden.

clip_image015 Ein paar Bewegungskombinationen schafften etwas Abwechslung für die Seesterne.

clip_image016  clip_image018

Unsere Jüngsten sind jetzt im tiefsten Bereich angekommen und springen bis zum Grund. Dafür brauchen wir die Kerze mit voller Körperstreckung…

clip_image020  clip_image022

Zur Selbstrettung versuchen die Kinder sogar, nach dem Sprung allein wieder an den Beckenrand zu kommen.

clip_image024  clip_image026

Nun folgt das spielerische Rutschen und danach das Erlernen der Brustbeinschwimmbewegung.

clip_image028  clip_image029

                                          Spiel und Spaß helfen beim Lernen.

clip_image031  clip_image033

Die Eltern können hautnah mit ihren Kiddis weiterüben – auch wenn das kleine Becken ganz schön voll ist.

clip_image035  clip_image037

       „Ich habe meinen Spaß!“ (Carl)                     „Na, soll ich wirklich rutschen?“ (Friedrich)

clip_image039  clip_image040

Noch ein paar Minuten die Rückenlage im Wasser getestet und zum Abschluß dann

clip_image042  clip_image044

das Pyramidentauchen – ein super „Badefreitag!“ Ganz stolz auf ihr heute erhaltenes Seepferdchen ist Frida. Herzlichen Glückwunsch!

clip_image045  clip_image047

Seesterne und Haie bereiten zum Abschluß ihres Trainings gemeinsam den nächsten Wettkampf vor. Dazu sprinten sie in verschiedenen Schwimmarten

clip_image049  clip_image051

         immer wieder eine Bahn und laufen zur Erholung wieder langsam zurück…

clip_image053  clip_image054

Auch unsere AWG-Gruppe wächst weiter – hier lachen Ulrike und Carola zusammen mit ihrer Trainerin Steffi in die Kamera:

clip_image056  clip_image058

                    Toben und Spielen bilden den Abschluß des heutigen Trainings.

clip_image060  clip_image062

                                       Alexander ist unser Seestern des Tages – herzlichen Glückwunsch!

clip_image064 Tilo zeigt den Walen und Delphinen die ersten Übungen – Bewegungskombinationen zum Einschwimmen (Hundepaddelarme mit Brustbeinen).

          Klaus schickt die Schildkröten und Pinguine mit Nudeln auf die Bahn:

clip_image066 clip_image068 clip_image070

                                                             Armeschwimmen und Beinschwimmen

clip_image072  clip_image074

Auch die kleinen Eisbären begannen das Training mit Nudelhilfe: „Langstreckenbrustschwimmen“ noch mit Unterstützung

clip_image075  clip_image077

              Das gibt ein ganz ordentliches Gedränge -jeder möchte der erste sein!

                                  clip_image079

                       Später drehen wir uns in die Rückenlage und schwimmen dabei

clip_image002[4]  clip_image004[4]

                        Brustbeine                    und                     Rückenbeine

clip_image006  clip_image008

Die Rückenlage erfordert für unsere Neulinge noch viel Trainerhilfe – ja, jetzt klappt es!

clip_image009[4] Laurin beim Rückenstart.

                              Tilos Delphine sprinteten heute viel um die Wette, wogegen die

clip_image011[4]  clip_image013[4]

Wale auf Bahn 4 erst einmal am Wechselbeinschlag und am Kraulschwimmen feilten.

clip_image014  clip_image016[4]

                       Die Nudelschwimmer von Bahn 1 und 2 – Kraularme

clip_image018[4]  clip_image019

                             Brustbeine              und auch        Brustgesamtschwimmen mit Nudel

clip_image021  clip_image023

                   Etwas Erholung und Abwechslung für die Delphine – toter Mann.

clip_image025  clip_image027

        Rückenschwimmen mit und auch schon ohne Hilfe zum Abschluß bei den Eisbären.

                                   clip_image029[4]

            Brustschwimmen als Schlange – die Wale und Delphine ertrinken ja fast:

clip_image031[4]

clip_image033[4]  clip_image035[4]

         Klaus erklärt die nächsten schweren Übungen: Paarschwimmen mit Anfassen oder

clip_image037[4]  clip_image039[4]

                                               als Dreierschlange schwimmen.

                                          Danach ist genügend Zeit fürs Spielen:

                          clip_image041

           „Na, was trägt mein Papa denn da für mich ein?!“ denkt sich Peter – sicher die

clip_image043  clip_image045[4]

               Richtigen Schwimmstrecken für unser Volksbank-Weihnachtsschwimmen!

Hier folgen noch unser heutigen Gruppensieger:

clip_image047[4]

               Leon,                        Natalie                 Luca und Magda –herzlichen Glückwunsch!

                 Einschwimmen bei unseren Jugendlichen (Walrosse)und Erwachsenen:

                 clip_image049[4]

Die „Ollen“ heute mit Flossenhilfe – die Jugend mit Lagenschwimmen oder Nudelhilfe…

clip_image051[4]  clip_image053[4]

              Die „kleinen“ Frösche starten mit Bewegungskombinationen und Flossen.

clip_image054[4]  clip_image056[4]

Super Fortschritte beim Kraulschwimmen – Sprints in allen Lagen bei den schnellen „FröschInnen“…

clip_image058[4]  clip_image060[4]

clip_image062[4] So sieht Kraulschwimmen aus – super!!!

                          Viel Spaß gab es offensichtlich auch bei Stephans Erwachsenen:

clip_image064[4]  clip_image066[4]

                           Abschleppen zu zweit und zu dritt

clip_image068[4]  clip_image070[4]

                 Anfänglich half ja noch die Nudel – aber dann folgten die Füßlinge!!!

clip_image072[4]  clip_image074[4]

Unsere Jugend bereitet sich schon mal aufs Alter vor – mit gar nicht so einfachen Wassergymnastik- und Reha-übungen…

                       clip_image076

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.