Freitagstraining 13.11.2015

Für unsere Jüngsten räumten wir kurz eine Bahn und die zeigten großen Mut.

clip_image001     clip_image003

                              Direkt ins tiefe Wasser springen…

clip_image005   clip_image006

Dafür drängeln sich die Pinguine beim Einschwimmen schon mal auf einer Bahn.

clip_image008     clip_image010

                     Ein paar Meter gehen da schon mal mit Nudelhilfe!

clip_image012     clip_image014

                    Dann hieß es alle Lagen ausprobieren für die Großen.

clip_image016 clip_image018

                  Im kleinen Becken ging es dann zu Tauchübungen in der Gruppe.

                                    clip_image020

clip_image021   clip_image023

Und auch ein großes Kompliment an unsere AWG-Gruppe und ihre Trainerin Steffi!

clip_image024    clip_image025

Da geht es offensichtlich mit viel Anstrengung und auch Freude zur Sache.

clip_image026  clip_image028

Das Brustschwimmen wird heute mit Hausaufgaben belegt…die richtige Fußhaltung will gelernt sein!!! Danach ein Spiel, dass nicht nur den Kids gefiel, oder ihr Oldies?

clip_image029   clip_image031

clip_image032 clip_image034

Da in der zweiten halben Stunde keiner von den ganz Kleinen kam, verbrachte wir die zweite Runde ebenfalls zusammen…

clip_image035 clip_image036

                                  Mit Strampeln….Spucken…und allerlei Spaß!!!

clip_image037    clip_image039

Im großen Becken gingen wir die Lagen mit Beine-, Arme- und Gesamtschwimmen durch.

clip_image040    clip_image041

Auch die Kleinen können schon ziemlich gut Rücken und Kraul schwimmen – alle Achtung!

clip_image043    clip_image044

      Nach Springen und Schwimmen geht’s ab zum Tauchen unter den Strudel…

                                  clip_image045

clip_image046    clip_image048

Sophie zeigt am Ende noch gute Liegestütze und Paul und Tamino freuen sich über die Gruppentiere – herzlichen Glückwunsch!

clip_image050   clip_image052

Richtig voll wurde es in der nächsten Stunde bei den Eisbären(Bahn3), Delphine(4).

clip_image054    clip_image055

      Jetzt reichen nicht einmal mehr die Bretter für das Arme- und Beinetraining.

                                    clip_image057

Auch für die Schnatterinchens wird es hart. Sie trainieren für „Silber“ und die Kids überraschen sich mit ihren Leistungen wohl selbst am meisten…

clip_image059   clip_image061

Alle schaffen die geforderten 400 Meter unter 25 Minuten…selbst das Strecken- und Ringetauchen klappt bereits super!!!

                                              clip_image063

clip_image065 Da gibt es jede Menge Gruppentiere zu vergeben an: Klara , Katharina, Tim, Florentine und Lilly – herzlichen Glückwunsch!

clip_image067   clip_image069

Die Jugendlichen begannen mit Lagenschwimmen, die Frösche mit Rücken: Beine, Arme und Gesamt.

clip_image070   clip_image071

Auf Bahn 4 kamen Sprints und Wenden in allen Lagen dazu – Bahn 5 schwamm sehr abwechslungsreich

clip_image072     clip_image074

                                         bis hin zu Abschleppübungen…

clip_image076 und Kraulsprints.

clip_image078   clip_image080

Nach dem Rückenschwimmen kam für die Frösche erst das Brustschwimmen und

                              clip_image082

               später natürlich alle Übungen auch im Kraulschwimmen an die Reihe:

              clip_image084

clip_image086   clip_image087

Bei den Schwimmern zogen Tilo und Karsten heute auch mal die großen Handbretter an…

                          clip_image089

… während unsere „Rettungsschwimmer“ übten und viel zu besprechen hatten…

clip_image091    clip_image092

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.