Freitagstraining 08.03.2019

Heute begann die Trainingsstunde im kleinen Becken relativ gemütlich:

clip_image002 clip_image004

Wir erkunden das Becken zu Fuß, bis hinüber ins Tiefe, wo wir mit dem Wasser Springbrunnen spielen…

clip_image006 clip_image008

       Der Sprung ins Wasser und das Drehen auf den Rücken bis hin zum Seestern…

clip_image010 clip_image012

Toll, Lorenz springt ganz ohne Angst,                         Luisa liegt ganz prima im Wasser…

clip_image013 clip_image015

Zum Beckenrand schwimmen wir schon ganz allein…

clip_image017 clip_image019

clip_image021 clip_image023

               Etwas Brustschwimmen und dann das Staunen über die Wasserkreise beim Pusten.

clip_image025 clip_image027

Die Hippos starteten mit Nudeln und die Pinguine mit Langstreckenschwimmen – zuerst mit Brustschwimmen.

clip_image029 clip_image030

                                Kraul –                                und                   Rückenarme mit Nudel

clip_image032 clip_image034

                                   Rückenschwimmen als Ausdauerschwimmen

clip_image036 clip_image037

Zwischendurch wird die Nudel „umgenutzt“ und auf Bahn 5 gehen wir zum Kraulschwimmen über – heute nur mit den Beinen.

clip_image039 clip_image041

                   Lagenschwimmen (Delphin, Rücken, Brust, Kraul) bei den Hippos.

clip_image043 clip_image045

       Nun zur Abwechslung bei den Pinguinen ein paar Nudelübungen, wie toter Mann…

                                        clip_image047 Laura

clip_image049 clip_image051

           Zum Abschluß noch die Seepferdchenschlange, bevor es zum freien Spielen ging.

clip_image053 clip_image055

                                          Auf der Nachbarbahn gab es schnell noch einen Gemeinschaftssprint.

                                   clip_image057

Das Gruppentier ging heute an

clip_image058 Sarah – herzlichen Glückwunsch!

Beim Wechsel im kleinen Becken zeigte sich die Beliebtheit dieses Trainings:

clip_image060

                 Fünfzehn kleine „Noch-Nicht-Schwimmer“ finden sich heute zusammen.

clip_image062 clip_image064

            Das Rutschen wird genutzt, um schon mal tief ins Wasser einzutauchen.

clip_image066 clip_image068

       Dann hangeln wir am Beckenrand eine ganze Runde – also auch schon im „tiefen“ Wasser.

clip_image070 clip_image072

                                       clip_image002[4]

           Wer traut sich denn schon, alleine ins Wasser zu springen? Filius als Superman…

clip_image004[4]

clip_image006[4] clip_image008[4]

                                       Auf eine schöne Spielezeit mit euch allen

Die Schildkröten begannen genau wie nebenan die Seepferdchen und in der Mitte des Beckens

clip_image010[4] clip_image011

                                                                                                           die Wale.

clip_image013[4] clip_image015[4]

Hier noch der Start ohne Gleiten, in der Mitte dagegen perfekt gezeigt von Finja bei den Walen.

clip_image017[4] clip_image019[4]

Die Seepferde springen ins Wasser und wechseln danach zwischen Bauch- und Rückenlage…

clip_image021[4] clip_image022

        Wettschwimmen auf Bahn 4                                 Brustschwimmen bei den Jüngsten

clip_image024 clip_image026

        Rückenschwimmen bei den Schildis

clip_image027[4] clip_image029[4]

              Für die Kraulbeine nahmen sie dann doch lieber die Flossen zu Hilfe…

clip_image031 clip_image033

               So geht das Ganze etwas einfacher – die Rückenbeine natürlich auch …

clip_image035 clip_image037[4]

… zuletzt auch noch mit den Armen.                               Die Wale gingen einen anderen Weg

clip_image039[4] clip_image041[4]

           und nutzten die Nudel zur Verbesserung der Abwechslung beim Training…

Die Gruppentiere konnten heute

clip_image043[4] clip_image045[4] clip_image047[4]

                     Vian                                             Theo              und                     Jakob

                              mit nach Hause nehmen – herzlichen Glückwunsch!

clip_image049[4] clip_image050

       Robben und Krokodile nahmen für das Beinschwimmen die Nudeln zu Hilfe.

clip_image052 clip_image054

                         Auch für das Armschwimmen geht die Nudel.

clip_image056 clip_image058[4]

                                                                                     Gruppensprint als Trainingsabschluß

                         clip_image060[4]

Unsere Trainer ab 18 Uhr:

clip_image062[4]clip_image064[4]clip_image066[4]clip_image068[4]

Stephan (Erwachsene)                          Klaus und Kathrin (Jugend)    Frances und Tilo (Seesterne)

clip_image070[4] clip_image072[4]

Nach dem Lagenausdauerprogramm bei den Jugendlichen ging es noch ein wenig gemütlich zu…

clip_image074 clip_image076

                          Die Seesterne starteten mit dem Brustausdauerschwimmen.

clip_image078 clip_image079

                                Es folgte auch noch das Rücken- und Kraulschwimmen.

clip_image080 clip_image082

                 Mit den Nudeln probierten wir dann andere Fortbewegungsmethoden…

clip_image083 clip_image085

clip_image087 clip_image089

Am späten Abend sind schwimmen dann auch unsere Rehasportler fleißig mit:

clip_image091 clip_image093

                Heute Übungen am Beckenrand und Schwimmen immer abwechselnd.

clip_image094 clip_image096

Bei den Schwimmern:   Astrid                                                                           Jörg

clip_image097 clip_image098

                                       Hape                           und                         Martin

clip_image100clip_image102clip_image104

Arbeit am Brustschwimmen, damit Astrid im Sommer in Turin richtig schnell ist…

clip_image106 Zum heutigen Frauentag gab es für die Frauen Blumen – die letzten gingen an Karla. Von dieser Stelle aus noch einmal ein großes Dankeschön an unsere Frauen, die im Verein helfen oder ihre Kinder unterstützen und ständiger Fahrdienst und Begleiter sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.