Freitagstraining 07.11.2014

clip_image002Die Monatsfrauen, glücklich und zufrieden nach ihrer Herbststunde, freuen sich auf das nächste Mal Aquafitness kurz vor Weihnachten: und

schon ist wieder ein Jahr fast vorüber!

Kurz nach 4 im kleinen Becken: eine Menge kleiner Kinder und Großer Eltern, die sich unter meiner Anleitung bewegen: Strecken am Beckenrand….

clip_image003       clip_image005

                           Knieen und Blubbern am Beckenrand und

clip_image007 clip_image008

                 immer wieder erste Schwimmübungen wie das Paddeln…

clip_image010 clip_image012 clip_image014

clip_image016 Volle Bahn auch bei der AWG

clip_image018    clip_image020

         Unsere Pinguine bereiteten sich auf das 24-Stundenschwimmen vor.

Dafür versuchen die Kinder auf beiden Bahnen möglichst viele Bahnen zu „sammeln“.

Nachdem wir fleißig geübt haben, schaffen wir es sogar, einige Züge allein an den Beckenrand zu kommen, Eltern wie Kinder sind super stolz auf die neue Erfahrung des Gleitens und Paddelns…

clip_image022   clip_image024

clip_image026Ich zeige hier die Handhabe zum Erlernen

des Brustarmeschwimmens. clip_image028 Dann üben wir es

gemeinsam… clip_image030

Der nächste Schritt ist statt des Paddelns Brustarme an den Beckenrand zu schwimmen…auch das gelingt schon ganz hervorragend…

clip_image032   clip_image034

clip_image035Nach so viel Anstrengung darf zum Schluss gespielt werden…

Erste Auswertung nach 15 Minuten Ausdauerschwimmen und etwas Auflockerung

clip_image036 clip_image038

Dann erfolgte der zweite Start und auch verrutschte Brillen bremsten die Kids nicht!

clip_image039    clip_image041

In der zweiten halben Stunde versuche ich den Kids ebenfalls, mit Spaß und Neugier das angstfreie Spielen im Wasser näher zu bringen.

clip_image043 clip_image044

                                clip_image045

Noch müssen Mama und Papa helfen…clip_image047

clip_image049 clip_image051 clip_image053

Aber bald geht es auch ohne…clip_image054

clip_image056 clip_image058

Dafür trainieren wir emsig weiter und spornen die Kleinen kräftig an…

                               clip_image060

clip_image062 Die letzten Meter des Ausdauerschwimmens…

Um die Ergebnisse der Bahnen vergleichen zu können, dividierten wir die erreichten Bahnen durch das Gesamtalter der Kinder auf der jeweiligen Bahn:

                              15 min                                         15 min

Bahn 4        196Bahnen/100Jahre=1,96             206Bahnen/100Jahre=2,06

Bahn 5        150Bahnen/74Jahre=2,03               130Bahnen/65Jahre=2,00

clip_image063

Jonathan erhielt heute den Pinguin – herzlichen Glückwunsch!

clip_image065    clip_image066

Die Eisbären und Delphine versuchten sich ebenfalls zweimal am 15-Minuten-

Ausdauerschwimmen, wobei Gerhard und Adrian fleißig Bahnen zählten.

Die Schnatterinchens auf Bahn 5 versuchten sich wieder, auf das Wesentliche zu konzentrieren: ordentliche, kräftige Beinbewegungen…

clip_image067    clip_image068

clip_image069 in Bauch- und Rückenlage…

Clara ist heute das erste Mal dabei und ganz so geheuer ist ihr das Training mit so vielen Kindern auf einer Bahn noch nicht. Da schauen wir lieber erstmal von außen zu.

                                            clip_image071

clip_image073 Fynn war am Anfang auch schüchtern und Clara kann und wird noch viel lernen…

clip_image074       clip_image076

                Auswertung nach der ersten Runde innerhalb der Gruppen.

Nach dem Einschwimmen wette ich mit den 13 Kindern auf Bahn 5, dass sie es nicht schaffen, in 15 Minuten 90 Bahnen zu schwimmen. Frances hilft beim zählen…

clip_image078      clip_image080

Hier sieht man die fleißigen Schwimmer, die die Wette natürlich gewinnen wollen…

clip_image082 clip_image083

clip_image085          clip_image087

Großes Erwarten des Resultates…die „Enten“ haben es geschafft und ich habe meine Wette verloren. So bekam jedes Schnatterinchen einen Lutscher.

Hier die Ergebnisse dieser Stunde:

                                      15 min                                    15 min

Eisbären                  254B./142J.=1,79                  186B./125J.=1,49

Delphine                  230B./91J.=2,53                   200B./91J.=2,20

clip_image089 Die Gruppentiere erkämpften sich heute:

    Annabella         Robin   und     Elisa – herzlichen Glückwunsch!

clip_image090     clip_image091

           Hier ein paar Impressionen vom Training der Frösche

clip_image093       clip_image094

clip_image096        clip_image097

Dass sich hartnäckiges Training auszahlt, zeigt ganz eindrucksvoll unser Vereinsmitglied Hans-Peter, der gerade aus Hawaii zurückgekehrt ist. Dort nahm er bereits zum zweiten Mal am Ironman, dem härtesten aller Triathlon-Wettbewerbe teil. Wie unsere Kinder wissen, sind 3,8 Kilometer Schwimmen an der Ozeanküste entlang zu absolvieren, danach kommen 180 Kilometer Fahrradfahren auf einer windigen Küstenstraße und, als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, laufen die Teilnehmer anschließend noch einen Marathon auf heißem Asphalt.

Wir gratulieren Hape aufs herzlichste für diesen Kampf um die Finishermedaille.

                                    clip_image099

Der nächste Wettkampf, die Deutsche Kurzbahn-Meisterschaft kommt in drei Wochen und dann geht’s an Eingemachte für Martin, Stephan, Jörg und Tilo.

clip_image101 clip_image103 clip_image105

Zusammen mit unseren „Cracks“ trainierten heute u.a.                  Karsten

clip_image107 clip_image109 clip_image111

            Marcel                                Sven                    Frank, sowie

clip_image112 clip_image113

                                 unsere spätabendlichen Aqua-Jogger.

Zum Schluss an alle, die unseren Verein beim 24-Stunden-Schwimmen vertreten wollen: Ab Samstag, den 15.11.2014, ab 12 Uhr mittags bis Sonntag, 12 Uhr habt Ihr alle die Chance, Eure Ausdauer zu testen…wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.