Freitagstraining 22.11.2013

Heutige Siegerehrungen vom 24-Stundenschwimmen:

clip_image002             clip_image004               clip_image006

     3.David Hoppe                       3.Sophie Lehnert                       2.Alexa Wengel

clip_image008                                  clip_image010

3.Steffen Busch und Klaus Rudolph                             1.Leon Riedel

clip_image012                  clip_image014

2.Kathrin Müller  2.Michi Müller                     1.Jenny Schneider

     3.Katja Deutrich        1.Nora Thurecht                        3.Vincent Mittelstraß

Herzlichen Glückwunsch Euch allen und vielen Dank an alle unsere Teilnehmer!

Steffie umsorgte liebevoll ihre AWG-Gruppe, während auf den Nachbarbahnen die Enten

         clip_image016                            clip_image018

mit den Trainingsvorbereitungen für den Volksbank-Weihnachtspokal begannen.

          clip_image020                       clip_image022

           Dazu gehörte heute technisch korrektes Beineschwimmen in allen Lagen.

                                           clip_image024

                             Jaqueline und David von der AWG.

clip_image026                    clip_image028

Als kleine Abwechslung gab es z.B. sitzend schwimmen oder „toter Mann“,

                                            clip_image030

clip_image031                    clip_image033

        bevor es wieder an die Technikarbeit bei Kraul oder Rücken ging.

clip_image035

Selina strengt sich immer sehr an und hat sich so heute die Ente verdient – herzlichen Glückwunsch!

Bei den Kleinen ging es heute einmal mehr um Körperstreckung und eine gute Lage auf dem Wasser. Dieses gepaart mit den leichteren Kraulbeinen hilft den Minis beim Schwimmenlernen.

        clip_image037                       clip_image039

clip_image041Übungen mit der Nudel sind nicht so kraftraubend wie ohne…

clip_image043                     clip_image044

                                             clip_image046

Die gelbe Matte bietet immens viel Spielraum für die gesamte Muskulatur. Allein das simple Drüberlaufen fordert z.B. die Füsse…clip_image048           clip_image050

In der 2.Hälfte sind heute fast alle Kids anwesend, sodass wir gemeinsam wieder ein Stück näher an das allein schwimmen herankommen. Ziel heute ist es,

clip_image052                          clip_image054

clip_image056oben Max, Alex        clip_image058Frieda

                Mama oder Papa nicht zu nahe an das Kind heranzulassen.

clip_image060Auch das Springen klappt zum Schluss schon ohne Hilfe. Toll, besonders für Lena und Lotta ein großer Schritt.

           17 Uhr „lauern“ auf den drei Kinderbahnen drei große Gruppen:

clip_image062                                clip_image064

auf Bahn 5 die Schildis und auf Bahn 4 die Lippfische, neben den Eisbären auf Bahn 3.

clip_image065                            clip_image067

Unterschiedliche Programme in allen drei Gruppen mit demselben Ziel: Vorbereitung auf unseren Wettkampf. Dank Frances und Jana haben wir die Schildis gut im Blick.

    clip_image069                                clip_image071

Die Schildis beweisen Tilo, dass sie auch Rücken statt Rückenbeine schwimmen können…

clip_image072                              clip_image074

clip_image076                            clip_image078

Die Lippfische schwimmen bei Adrian ähnlich wie die Enten und die „Großen“ (Eisbären) auf Bahn 3 durften die Flossen für lange Strecken mit ordentlicher Technik verwenden.

  clip_image080                                 clip_image082

        clip_image084Maria                        clip_image086 Sarah

Auch der Startsprung war ein „heißes Thema“ auf Bahn 5…- bei den Jungs, die meist mutiger sind, klappt dieser schon super, die Mädels hadern noch ein bisschen. Dennoch bleiben wir dran, denn Übung macht den Meister…

clip_image088                      clip_image090

          toter Mann                                                       Delphinbeine

  clip_image092       Startsprünge      clip_image094  

        clip_image096 Rückenbeine mit Flossen

                                         clip_image098

Der Eisbär ging heute an Florentine – herzlichen Glückwunsch!

clip_image100                          clip_image102

Das Einschwimmen der Pinguine wurde von Tilo überwacht, nebenan

clip_image104                            clip_image106

wurde es von Stephan bei den Fröschen koordiniert. Es folgte jede Menge

clip_image108                clip_image110

                                               Technikarbeit…

clip_image112                        clip_image114

                             Ein Trainer mit vollem Einsatz

clip_image116                        clip_image118

Kathrin mit ihren Helferinnen beim Schreiben und Stoppen

    clip_image120                        clip_image122

                                 clip_image124

Geschafft vom Training wurde es ein sehr ruhiges Spielen im Wasser.

Es folgen einige Zeiten vom heutigen Training der Pinguine:

Bahn 4

2.Versuch

50m

Bz +16

Bz +12

Bz +8

Bz +5

Adrian

Delphin

44

47

41

40

Nick

Kraul

49

49

49

49

Patrick

Kraul

48

45

41

39

Tim

Brust

58

57

52

53

Kai

Brust

70

68

67

64

Anna

Brust

68

65

65

67

Bahn 5

3x100m

Kraul

Rücken

Brust

Michi

01:37

01:49

01:57

Paul

01:42

01:56

02:03

Nora

01:47

02:18

Pauline

01:48

02:02

02:00

Christian

01:48

02:03

02:12

Arthur

02:03

02:21

02:15

Tom

02:30

02:30

02:16

Tim

02:17

02:30

02:25

Hans

02:25

02:50

02:25

clip_image126                     clip_image128

Die Nemos und Erwachsenen konnten bei Kathrin den Schwimmteil des Sportabzeichens ablegen, bevor es mit dem „normalen“ Training weiterging.

                                        clip_image130

Dies bedeutete 400 oder 800m Ausdauerschwimmen auf Zeit:

800m

200m

400m

600m

800m

Vincent

03:03

06:20

09:38

13:00

Adrian

03:07

06:20

09:38

12:52

Nick

03:55

08:00

Frank

03:47

07:32

11:30

15:30

Isabell

03:50

07:40

Frank

03:51

08:35

13:00

17:20

Yvonne

03:50

08:00

12:24

16:28

Lars

04:50

Alex

05:00

10:10

15:10

20:20

25m

Frank

14,3

Adrian

16,3

Yvonne

20,66

Vincent

13,65

Frank

16,55

Alex

23,5

Isi

17,95

Nick

16,34

Unsere Männer schwammen locker und auf ihre Technik bedacht auf Bahn 2, um morgen bei den Seniorenstadtmeisterschaften fit zu sein. Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.