Freitagstraining 14.02.2014

Wie schon an den anderen Trainingstagen dieser Woche galt es die Schwimmabzeichenstrecken

zu schwimmen. Den Anfang machten die Enten.

clip_image001               clip_image002

                       Auch die AWG-Gruppe übte fleißig – hier zeigt Christian Brustarme.

clip_image004 David kann schon ordentlich „kraulen“.

clip_image006               clip_image008

Abhaken der Bahnen und Zeiten stoppen. Ich finde es klasse, dass die Kids

clip_image010               clip_image011

                 verschiedene Schwimmarten benutzt werden!

   .

Enten

Name

Silber

Gold

Luisa

11:39min

Luca

18:25min

Leon

18:45min

Frederike

14:13min

Sophie

18:32min

Pascal

16:50min

Justin

14:51min

Paul

18:03min

Selina

16:49min

Leonie

16:43min

Maria

18:44min

Laura

19:32min

  .

clip_image012 … und dann galt es lang und ausgiebig zu spielen!

   .

Mutprobe bei den Kleinsten   …wer traut sich ins große Becken?

          Rio                         Constantin                      Jasmin

clip_image014          clip_image016      clip_image018

Christian, der schafft auch schon 5 Meter allein!!!! Auf zur Runde 2…

clip_image020      clip_image022     clip_image023

 clip_image025     clip_image027    clip_image029 Jenny lässt sich

                        anstecken und probiert ebenfalls 5 Meter alleine schwimmen.

clip_image030                 clip_image032

             Im kleinen Becken geht es weiter mit Streckentauchen

clip_image034        clip_image035

clip_image036Tieftauchen

und Zugfahren mit Papa und Mama clip_image038

clip_image040Rio       clip_image041Jasmin

                     clip_image043Lena

Zum Schluss beweisen die Kids ihren Mut und ihre Selbständigkeit im Wasser: wer rettet sich allein an Land?

clip_image044             clip_image045

clip_image046          clip_image048

Auch immer wieder gern geübt: das individuelle Springen vom Beckenrand:

clip_image050Christian          clip_image052Lena

clip_image054Frieda             Jasminclip_image056

clip_image057Im Entenmarsch zur Elefantenrutsche…

     .

17 Uhr kommen gleich drei Gruppen, welche wir heute allerdings mischten – und zwar nach bisher abgelegten Schwimmabzeichen. Auf Bahn 3 starteten die Jungs mit Gold und Silber, daneben auf Bahn 4 die entsprechenden Mädchen.

clip_image058               clip_image059

          Bahn 5 blieb allen Seepferdchen – und Bronze – Inhabern überlassen.

                                    clip_image060

         Die „Schreiberlinge“ machten es sich bequem. Wo bleibt der Kaffee?

   .

17Uhr-Gruppen

Name

Silber

Gold

Marek

14:58min

Oskar

13:23min

Florian

13:28min

Felix

14:20min

Oliver

13:43min

Josephine

15:04min

Charlotte

16:50min

Annika

16:53min

Maria

16:22min

Michel

14:03min

Sarah

15:16min

Robin

14:46min

Annabella

17:07min

Laura

15:53min

Hermine

17:13min

Evelyn

17:30min

Patricia

16:44min

Jasmin

16:06min

Florentine

17:07min

Elisa

16:40min

Marvin

13:11min

Kai

14:12min

Moritz T.

14:18min

Moritz G.

15:59min

Mathis

14:39min

Lorenzo

19:53min

Julius

16:07min

    .

clip_image062     clip_image064     clip_image065

      Mehr als eine halbe Stunde blieb dann noch zum Spielen, Springen und Toben.

                                clip_image067

Die Pinguine durften bei Klaus ein paar Bahnen Technik üben:

clip_image069             clip_image071

clip_image072 … oder bei Kathrin die Goldstrecke schwimmen.

   .

Pinguine

Bahn 4

Name

Silber

Gold

Tom Len

14:42min

Pauline

16:00min

Yasmin

14:47min

      .

clip_image073               clip_image075

        Stephans Frösche bekamen echt harte Trainingsprogramme.

   .

clip_image077 clip_image079 clip_image081

Kleine Neckigkeiten unter Trainern – Adrian geht in Klamotten baden…

                                                      clip_image083

      .

Unsere sportlich ambitionierten Schwimmer testeten heute die 100 oder die 50 Meter direkt aus dem Training heraus. Um beste Ergebnisse zu erzielen, müßten wir dem Körper wahrscheinlich noch eine ruhige Trainingswoche gönnen, damit die Strapazen der letzten Trainingswochen umgesetzt werden können. Ich denke, daß dann noch die eine oder andere Sekunde drin wäre…

   .

100m max

Vincent

Freistil

35,21

1:12,49min

Martin

Freistil

34,5

52,3

1:13min

Stephan E

Freistil

15,5

33,7

51,9

1:09,43min

Adrian

Freistil

34,5

52,3

1:12,2min

Nick

Brust

40,4

1:27,65min

Adrian

Delphin

17,5

39,59

1:02,15min

1:27,65min

50m max

Stephan E

Delphin

15,5

34,21

Frank D

Freistil

17,7

36,9

Jenny

Freistil

24,9

52,7

Robert

Freistil

17,7

36,5

Kai

Freistil

21,3

46,2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.