Freitagstraining 28.06.2013

Bei den Walroßen traut sich unsere „Chefin“ Kathrin sogar noch selbst ins

                                clip_image001 Wasser – ob das als Training für die Teilnahme an den WORLD-MASTERS-GAMES in 5 Wochen in Turin reichen wird? – Wir werden es sehen und berichten…

       

            clip_image003                      clip_image005

Unsere Allerkleinsten, die Nichtschwimmer aus dem kleinen Becken, zeigten heute echten Mut und sprangen vom 1-Meter-Brett ins tiefe Wasser!!!

                                                    clip_image007

clip_image009 Danach hangelten sie sich zu ihrem kleinen und flachen Becken…

clip_image011      clip_image013      clip_image015

Aber auch hier war heute Springen angesagt – wenn auch „nur“ auf die Matte und

clip_image017 weiter ins Wasser….

     

Die Enten mußten wir heute aufteilen, da viele ihr Schwimmabzeichen schon

clip_image019                clip_image021

geschafft hatten. Gerhard trainierte diese Kids auf Bahn 4. Staffelschwimmen

clip_image023                   clip_image025

                  auf und mit der Nudel begeisterte die Kinder…

                                     clip_image026

    

Die Eisbären auf Bahn 3 konnten sowohl mit den clip_image028Flossen schwimmen, als auch ein paar Sprints absolvieren – Trainer Gerhard oben bei vollem Einsatz…

Einige Eisbären und Lippfische holten noch ein paar Aufgaben von den

clip_image030            clip_image032

Schwimmabzeichen nach – hier 50 Meter Rückenschwimmen…

        clip_image034                     clip_image036

          Tauchen…             oder auch          das Transportschwimmen.

                            clip_image038

clip_image040 Die Gruppentiere gingen heute an

Sarah     Anna und Elisa – herzlichen Glückwunsch!

       

Während die Pinguine auf Bahn 5in großer Zahl bei Kathrin trainierten,

clip_image042                        clip_image044

trauten sich nur Wenige zu Tilo auf Bahn 4 und die wollten wohl unerkannt bleiben?!

   

clip_image046Laut Frösche-Trainer Stefan, entwickelt sich Ulrike rasant und scheucht die schnellen Schwimmer ziemlich vor sich her…

      

Bei so vielen Kids auf Bahn 5 ging es heute um Koordinationstraining, wie

clip_image048                       clip_image050

Rückegleichschlag mit Brustbeinen    oder       Delphinsprünge               oder

clip_image052 Indianerkraul.

clip_image054                         clip_image056

Als Abschluß sollte die gesamte Gruppe von zuerst 12 und später 11 Kids 250 Bahnen Mannschaftsausdauerschwimmen absolvieren, um danach Spielen zu dürfen.

clip_image058 Unter strenger Aufsicht und „hartem“ Zählen erreichten die Kinder nach 15:30min das Ziel.

       

Bei den Erwachsenen testen wir aus, wie wir zu den Wettkampfhöhepunkten optimal fit werden. Dazu schwimmen wir etwas weniger Strecke, aber zur Zeit die intensivsten Belastungen im Training.

Mal sehen, wie die Ergebnisse bei den World-Masters-Games (Olympische Spiele für die Masters ab 25 Jahre) im August aussehen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.