Schwimmen auf der richtigen Welle
Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

 

 

 

 

 

Besucherzahlen

Heute10
Woche121
Monat962
Insgesamt113124

Freitagstraining 27.09.2019

Heute gibt es einen etwas kurzen Trainingsbericht, da einige Trainer in Torgau weilten – dazu später mehr.

clip_image002 clip_image004

Gerhard, Paula, Arne und Steffi übernahmen die erste Stunde. Dabei galt es auf Bahn 4 und 5 „Strampelbeine“ - also Kraul und Rücken mit Flossen zu üben.

Zwischendurch saßen die Kiddis auch auf dem Brett.

clip_image006Den Pinguin konnte dann Karolin mit nach Hause nehmen – herzlichen Glückwunsch!

clip_image008 clip_image010

Ab 17 Uhr half auch Claudia noch mit. Auf den Mittelbahnen ging es mit der Arbeit an den Brustbeinen weiter,

clip_image012 clip_image014

                  natürlich folgten kurz auch das Rückenschwimmen und Kraulbeine.

clip_image016Auf Bahn 5 wurde es ganz schön eng...

clip_image018Den Wal erhielt Josi – herzlichen Glückwunsch!

clip_image020

Die Jugend auf Bahn 5 und die Erwachsenen auf Bahn 4 hatten ab 18 Uhr sehr ähnliche Programme. Zuerst hieß es lange, ruhige Ausdauerstrecken zu schwimmen,

clip_image022

                    bevor es dann auch an den Sprint ging.

clip_image024 clip_image026

                                                        Auf Bahn 2 und 3 wurde viel gesprintet – auch mit Flossen.

clip_image028 clip_image030

                                                           Den Abschluß bei den Großen bildete das Atmungstraining.

                          clip_image032

Für die Rehasportler und auch die Abendschwimmer gab es Programme direkt an den Startblock geheftet – da war der Andrang dort ziemlich groß.

Hier noch einmal ein ganz großes Dankeschön an alle heutigen Helfer und Unterstützer!!!

clip_image001 clip_image003

Karsten, Kathrin, Claudia und Tilo wurden unterdessen von einer Blaskapelle im Schloß Hartenfels in Torgau begrüßt. Falk war ebenfalls eingeladen, konnte aber dienstlich bedingt leider nicht teilnehmen.

clip_image005    clip_image007

Bevor es richtig losging, sahen wir uns ein wenig um – natürlich auch bei den Bären...

clip_image009 clip_image011

Vom Kreissportbund wurden wir freudig begrüßt und dann warteten wir auf unseren

clip_image013 clip_image015

                                                                                                         Landrat Kai Emanuel.

Jetzt erfuhren wir auch, wofür die Einladungen ausgesprochen wurden – das Ehrenamt in den Sportvereinen und besondere sportliche Leistungen im letzten Jahr...

Der Eilenburger Karnevalsverein ECC bot ein sehr interessantes Männerballett:

clip_image016[4] clip_image018[4]

               Karl der Große will unbedingt Kaiser werden (und eben nicht Roland Kaiser!),

clip_image020[4] clip_image021

       wobei ihm nur noch die Sachsen im Weg sind.

clip_image023 clip_image025

        Nach einigem Hin und Her kamen die Sachsen auf die richtige Idee und verliehen

clip_image027 clip_image029

                                   Karl die Krone Sachsens, nämlich die „Goldkrone“.

                                 clip_image031

                                        Nicht nur wir waren absolut begeistert.

clip_image033 clip_image034

       Stellvertretend für alle Anwesenden wurden dann Einzelsportler, Betreuer und

clip_image035clip_image037

        Mannschaften ausgezeichnet – leider wurde nicht genauer gesagt, wofür...

                              clip_image039

       Auf jeden Fall genossen wir die Veranstaltung und natürlich auch das Buffet!

                               clip_image041