Schwimmen auf der richtigen Welle
Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

 

 

 

 

 

Besucherzahlen

Heute1
Woche75
Monat1329
Insgesamt103969

Home

Vereinsversammlung 19.03.2019

Begrüßung

Anwesenheit

             clip_image002

Vorstellung aller anwesenden Trainer: Steffi, Stephan, Kathrin, Tilo, Paula, Gerhard, Klaus,

              clip_image002[4]

Vorstellung der neuen Trainer: Heike und Arne

Wir haben aktuell über 350 Mitglieder…

Vereinsstruktur ordnet sich etwas neu – Kinder werden deutlich „jünger“ bzw. es gibt viele neue Mitglieder. unter 10 Jahren; relativ viele Jugendliche gehen oder werden im August aufhören.

Auf diesen Generationenumbruch müssen wir reagieren:

- die Jugend halten, z.B. mit Arbeit Richtung Rettungsschwimmen oder Übungsleiter im Verein… Training entsprechend anpassen und fragen, was die Jugend will.

Bahnen neu verteilen nach Bedarf!

Montag

Zeit\Bahn

1

2

3

4

5

16-17Uhr

SSV Quastenflosser 4,3

SSV Clownfische 10,2

SSV Eisbären 9

SSV Delphine 17,2

SSV Haie

 16

17-18Uhr

SSV Jugend 3,8

SSV Jugend 3,8

18-19Uhr

SSV Trainer/Sportschwimmer

19-20Uhr

SSV Sportschwimmer

SSV Erwachsene

rote Zahlen = durchschnittliche Zahl der Schwimmer auf dieser Bahn seit März 2019

Die folgenden derzeitigen Quastenflosser sollten entweder am Montag erst 17 Uhr kommen oder auf den

Freitag ab 18 Uhr auf Bahn 4 oder 5 wechseln:

Gregor und Lenja Elflein, Daniel und Theresa Esch, Marie Kästner und Valentino Schwerdt

Freitag

Zeit\Bahn

1

2

3

4

5

kl. Becken

16-17Uhr

SSV AWG 3

SSV Hippos 10,1

SSV Pinguine 10,1

SSV Wasserspielestunde

17-18Uhr

SSV Robben 5,5

SSV Krokodile 5,5

SSV Wale 10,6

SSV Schildkröten 18,8

SSV Seepferdchen 16,8

18-19Uhr

SSV Seesterne 7,1

SSV Seesterne 7,1

SSV Erwachsene

SSV Walroße 4,3

SSV Jugend 4,3

19-20Uhr

SSV Triathleten

SSV Sportschwimmer

SSV Erwachsene

20-21 Uhr

SSV Triathleten

SSV Sportschwimmer

SSV Erwachsene

SSV Reha

rote Zahlen = durchschnittliche Zahl der Schwimmer auf dieser Bahn seit März 2019

Die folgenden derzeitigen Robben sollten entweder am Freitag erst 18 Uhr kommen oder auf den

Montag ab 17 Uhr auf Bahn 4 oder 5 wechseln:

Annabella Busch (hier wäre für den Papa auch eine Elternbahn da), Julia Janssen, Sarah Klimm (dazu

die Schwester zu den Seesternen), Lea Möritz, Evelyn Wagner, Anna Weidlich, Frederike Winkler, Luisa Angeli, (Ben Janssen?)

Die verbleibenden Kinder um 17 Uhr verteilen wir dann neu, je nach Möglichkeit.

Die AWG Gruppe sollte versuchen 19 Uhr mit zu den Erwachsenen zu wechseln.

Für das kommende neue Schuljahr werden weitere Änderungen erwartet, da wir v.a. am Freitagnachmittag Bahnen verlieren werden. Genaueres nach Absprachen mit Michel Müller von der Schwimmhalle.

grober Jahresplan und 5 Jahresziele:

- Herbst-WK im Oktober - sehr einfache und kurze Strecken

- Weihnachts-Pokal - immer noch Sprints, aber alle Schwimmarten

- Frühlings-WK- alle Schwimmarten und längere Strecken, d.h. Wenden und sichere Schwimmarten

- Schwimmabzeichen - immer vor Zeugnissen, d.h. viel Tauchen und Springen dazu

- Jugend als Nachwuchs zu RS und ÜL, entsprechend trainieren und Nachwuchs auch für Ferien- und Trainingslager als „Helfer“

Dazu kommt noch viel Abwechslung, Bewegungserfahrung und Spielen

Probleme:

- sehr viele Eltern in SH – Lautstärke, Umziehen, Beschwerden anderer Nutzer

- Sicherheitsprobleme, wenn Notfall Kinder und Eltern durcheinander (Unfall, Alarm, Flucht, …)

- Parken und Abholen – Ideen, Lösungen?

- Michel will auch deshalb mit uns Trainern dazu seine Ideen durchsprechen

- Vorschläge: - alle Eltern bleiben draußen

                    - nur Eltern der ganz Kleinen gehen mit zum Umziehen und in SH

                    - Ansagen und Zettel für Eltern problematisch – wieder alle zur Begrüßung und Verabschiedung und Aushang im Vorraum!!

- Informationsfluß verbessern und Homepage

- Beschwerden unserer Eltern/ Rehassportler über Unfreundlichkeit, Wassertemperatur, … Ich würde zu solchen Gesprächen gern „Gruppe Claudia/ Brigitte“ schicken – besser noch ohne SSV an Stadt schreiben

Sommerfest

– Termin 22.06.2019, Beginn 14 Uhr wieder am Morellensee in Doberschütz

- auf jeden Fall Modenschau und Spiele

- Kaffee und Kuchen, sowie Grillen am Nachmittag

- Wer etwas mitbringen möchte (Salat, Kuchen, …) bitte bei Kathrin melden

- Vorschläge, Ideen? Freiwillige Helfer??

Wollen wir langfristig wieder einen Japanaustausch organisieren/ angehen? Dazu brauchen wir interessierte Eltern und Jugendliche – bitte bei Kathrin und Tilo melden

Sommercamp 2019

Dieses Jahr nur 1 Woche vom 07.-13.07.2019 in Klöden mit Fahrradtouren von dort aus.

Preis: 220€

Zettel an die Kinder der Interessentenliste werden nach den Osterferien ausgegeben.

Treff der Eltern und Kinder ist am ersten Feriensonntag in Klöden (Kuchen, Kaffee und Grillen – evtl. etwas mitbringen…) und wer möchte, kann auch ab Sprotta-Siedlung mit dem Fahrrad als Gruppe hinfahren (bitte bei Tilo melden).

Des Weiteren folgen Erklärungen zu den 3 angebotenen Feriencamps im Trainingsjahr

Februarferien: Ferienfreizeit; Planung und Leitung durch den Kreissportbund Nordsachsen; Tilo und Kathrin sind jeweils als Betreuer mit; Kontingent ca.10-12 Kinder des SSV; immer in der 1. Ferienwoche; typisches Einsteigerlager mit viel Freizeit, aber auch Sportakzenten und Kultur; ab 8 Jahre

Sommerferien: Ferienfreizeit; Organisation, Leitung durch den SSV; Kontingent ca. 20 Kinder; immer in den ersten beiden Ferienwochen; Sportlager mit Fahrrad fahren (bis 70 Kilometer) Schwimmen, Volleyball spielen, wandern u.a., Kultur je nach Stadt; den Kindern sollte bewusst sein, dass viel unternommen wird; frühestens ab 8 Jahre, nur für sportliche und fahrradsichere Kinder geeignet

Oktoberferien: Schwimmtrainingslager; Organisation, Leitung durch den SSV; Kontingent ca. 20 Kinder; immer in der ersten Ferienwoche; 2 Schwimm-Trainingseinheiten bis zu 2 Stunden am Tag, viel Technik- und Ausdauertraining, Kultur- und Erlebnisanteile; den Kindern sollte bewusst sein, dass viel unternommen wird; frühestens ab 8 Jahre, nur für sportliche und wasseraffine Kinder geeignet

Da die Basis jeweils unsere gebuchten Unterkünfte ist, entscheiden die Trainer, wer mitfährt.